Was ist schädlicher? Übergewicht oder Untergewicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist immer ein Frage des Maßes. 2-5kg Übergewicht ist oft gesünder als Untergewicht. Aber es kommt auch nicht immer nur auf das Gewicht an, sondern in erster Linie auf eine gesunde Ernährung und regelmäßiges Essen in bestimmten Abständen. Untergewicht führt bei Essstörungen zu enormen Mangelerscheinungen, Knochenabbau und Zusammenbrechen des Kreislaufes. Starkes Übergewicht kann zu Diabetes führen, Herzkreislauferkrankungen und Gelenkproblemen.

Unter und Übergewicht ist wohl gleich Ungesund.

Es sei denn man ist etwas Älter, dann kann etwas Übergewicht mit einem BMI von 27-29 sogar gesund sein, solange die Blutwerte alle in Ordnung sind.

Ganz klar das Untergewicht! Daran kann man in kurzer Zeit schweren Schaden erleiden und seinem Körper viel Kraft entziehen.

Beides ist schlecht, wenn es extrem ist, jedoch ist moderates Übergewicht gesünder, wie ich gelesen habe, als den Körper auf Dauernahrungsentzug zu setzen.

Beide ist nicht gut. Ein gesunder Körper ist genau im Mittelfeld. :)

Alles Zwei ist gleich schädlich, ein gesundes Gewicht sollte das Ziel eines jeden Menschen sein..... nicht zu dünn und nicht zu dick....genau richtig also, um gesund und munter zu leben.

Viele Grüße rulamann

Was möchtest Du wissen?