Was ist normales (normal und psychisch gesundes) Verhalten?

2 Antworten

Normal ist relativ. Was der eine normal findet, findet der andere total bescheuert. Ist es überhaupt gut, immer normal zu sein und dem Durchschnitt der Gesellschaft komplett zu entsprechen? Sind wir nicht alle Individuen, jeder für sich verschieden, was ist also normal? Wenn du dich nicht normal findest und es dich ernsthaft in deinem Alltag einschränkt und du etwas ändern möchtest, dann solltest du einen Profi aufsuchen. Also einen Therapeuten oder Psychologen. Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle eher die Frage stellen, wie normal du sein möchtest?!?

Hallo FrauKruemel, im allgemeinen wird "normal" so definiert, dass alles, was häufig vorkommt bzw. gemacht wird, normal ist. Da aber so ziemlich jeder Mensch irgendeine Macke hat, ist das sicher auch normal. Macken machen übrigens Menschen oft sehr liebenswert. Man kann also auch definieren, normal ist anders. Mit dem Gedanken lass ich dich jetzt mal allein, morgen ist Feiertag, da hast du vielleicht viel Zeit zum Nachdenken. Und nein, du musst nicht nicht zum Psychologen. Alles Gute und werde bloß nicht zu normal, sonst musst du vielleicht doch noch zum Psychologen. Lies mal das Buch von Manfred Lütz "Irre".

Was möchtest Du wissen?