Was ist los mit mir (Angst, Schmerzen)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, da vermutest Du richtig.

Kaffee enthält ATF, einen Antithiaminfaktor, der also das Thiamin (Vitamin B1) hemmt. Dann wirken auch die anderen B-Vitamine nicht mehr richtig.

B-Mangel führt unter anderem zu Depressionen.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=3j33jnqofrleqa0a9embc2a1e1&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=444&mode=showarticle&artid=394&arttitle=Mangelsymptome&

Ich trinke auch viel Kaffee. Hiermit fühle ich mich richtig fit: https://www.lifeextensioneurope.com/content/vitamins/vitamin-b-complex#

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das ganz leicht herausfinden, in dem du den Kaffee eine Zeit lang weglässt. Dann wirst du sehen, ob es besser wird oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?