Was ist gutes Stevia und was schlechtes Stevia als Süßungsmittel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt kein gutes oder schlechtes Stevia. Stevia wird seit Jahrunderten in Südamerika als Süßungsmittel verwendet. Es sind keine gesundheitsschädigenden Wirkungen beobachtet worden. Das grüne Stevia sind die gemahlenen getrockneten Blätter, das weiße Stevia ist ein Extrakt aus den Blättern in Pulverform. Stevia hat die vielfache Süßkraft von Zucker. Das grüne Pulver hat einen Eigengeschmack, daher kommt wahrscheinlich die Bezeichnung vom schlechten Stevia.

Borg13 14.05.2010, 09:36

Vielen Dank, Lena, dass du auf die Frage eingegangen bist und eine so interessante und treffende Antwort gegeben hast.

Von solchen Antworten lebt gesundheitsfrage.net!!

0

Stevia ist ein gesundes Süßungsmittel! ABER:Vive la Stevia!

August 2009 Während die Deutsche Lebensmittelüberwachung mit dem EU-Schnellwarnsystem (RASFF) derzeit gezielt gegen Stevia-Produkte vorgeht, als ginge es ernsthaft darum, die Menschheit vor dem Untergang zu retten, erreicht uns aus Frankreich eine interessante Nachricht zum Status der süßen Extrakten der Pflanze Stevia rebaudiana in der EU: Nach Ankündigung der AFSSA (Agence française de sécurité sanitaire des aliments) werden gegen Ende August 2009, Steviolglycoside (Rebaudiosid A) in Frankreich als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Die neue Verordnung wird im Journal Officiel de la Republique veröffentlicht. Sollte es den deutschen Behörden bis dahin gelungen sein, den inländischen Markt „trocken zu legen“, stehen dann genügend französische Produkte bereit.

Standort Deutschland - ein Trauerspiel. http://www.freestevia.de/

Alles Gute!

Borg13 14.05.2010, 08:13

Die Frage!!

Könntest du dich mal mit der beschäftigen????

0

Am besten sind immer noch naturbelassene Lebensmittel.

Stevia gibt es als fertige Pflanze in gut sortierten Gärtnereien und auch als Saatgut. Kann man sich prima selbst anpflanzen!

Was möchtest Du wissen?