Was ist Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zur Gesundheit gehören meiner Meinung nach auch die kleinen Wehwechen und sogar Schmerzen. Diese verhindern im allgemeinen Schlimmeres und weisen uns auf Missstände hin.

Das ist eine interessante These, die ebenfalls zeigt, dass es (Dir) offenbar nicht möglich ist (oder zumidest sehr schwer fällt), eine positive Formulierung und damit eine positive Zielsetzung zu verfolgen, wenn Du nach Gesundheit suchst...? Danke für den Beitrag dieses Aspekts.

0

hallööchen, bin voll deiner meinung: wenn wir nicht gegen die spielregeln für gesundheit verstossen würden, bräuchten wir die hinweise in form von unwohlsein, schmerzen und krankheiten gar nicht...doch wer macht das schon??? ich habe rund 40 jahre gebraucht, UM ZU VERSTEHEN UND ZU AKZEPTIEREN UND BIN SEHR DANKBAR DAFÜR DASS ICH "DIE KURVE" GEKRIEGT HABE!!!!!!!alles gute

0

Gesundheit ist ein tolles Gefühl, wenn man denn merkt, dass man gesund ist. Aber meistens wissen wir ja erst, wie wertvoll unsere Gesundheit ist, wenn es uns nicht gut geht. Und wie siehst du das?

Danke für die Antworten.
Ich denke, dass man auf der Suche nach Gesundheit nicht über Krankheit, sondern über Gesundheit sprechen sollte. Deshalb hoffe ich, dass dies hier bei Gesundheitsfrage auch geschieht. Ansonsten sollte man das Ganze zu "Krankheitsfrage" umbenennen.

0

Gesundheit des Menschen ist laut Weltgesundheitsorganisation „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen. („Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“)

Gesundheit ist das höchste Gut der Menschen und wir sollten dafür sehr dankbar sein. Allerdings sind die Menschen offensichtlich sehr verschieden veranlagt und es entsteht oft der Eindruck, dass viele Menschen sich nur dann wohl fühlen, wenn sie über eine Krankheit klagen können. Es wäre sicher wünschenswert, wenn wir uns nicht wegen jedem kleinen Wehweh aufregen würden, sondern gelassener damit umgehen würden.

du sprichst wahre worte gelassen aus! zumindest in diesem beitrag...

0

Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen. So definiert es die Weltgesundheitsorganisation. Beschreibt es doch eigentlich ganz gut

ist aber ein zustand der niemals wirklich erreicht werden kann.

0
@mimimi

sagen wir es mal so den Zustand verliert man im Laufe des Lebens. Denke mal wenn du gerade frisch auf die Welt kommst bist wohl noch Gesund

0
@Janni1979

Mit dem letzten Kommentar von Janni1979 stimme ich nicht ganz überein. Es kommen auch Neugeborene mit erheblichen gesundheitlichen Problemen auf die Welt. Wie oft sind speziell Babys und Kinder krank - sie würden ohne besonderen Schutz, große Zuwendung und Liebe gar nicht überleben können. Deshalb halte ich die Meinung, man wäre als Neugeborener gesund und würde dann Stück für Stück seine Gesundheit verlieren, für völlig falsch.

0
@Nullkommanull

Ausnahmen bestätigen jede Regel. Sicher gibt Säuglinge die nicht Gesund auf die Welt kommen gibt auch Menschen die bis ins Alter immer noch Gesund sind.

0

hallööchen, gesundheit und krankheit gehören eng zusammen. wie die zwei seiten einer medaille, und wenn wir die eine seite wegschieben wollen (z.b. das unangenehme) schieben wir das angenehme gleich mit weg. gesundheit und krankheit bestehen aus der gleichen grundenergie. die einzige wandelnde kraft ist die liebe. wenn ich das unangenehme lieben und akzeptieren kann, kann es sich aus meinem leben verabschieden. klingt alles ein bisschen verrückt oder? um diese "möglichkeit das leben anders zu betrachten ausführlich zu beschreiben, bräuchte es ganz viele seiten...wer einen infotipp haben möchte, der frage bitte hier nach--- alles gute

hallööchen, wenn du dir mal die zeit nehmen möchtest, ANTWORTEN aufmerksam zu lesen, dann wirst du feststellen, das du hier sehr wertvolle GESUNDHEITSTIPPS FINDEST! derjenige, der alle spielregeln für ein gesundes DASEIN kennt und lebt, haat für dieses forum auch keine fragen!!! aber wer von uns macht das schon konsequent??? alles gute

hallööchen, wieso wundert dich das? die meisten menschen in unserem land sind "krank"!!!

schau mal die leute an die dir täglich begegnen...

schau mal in die arztpraxen...

schau mal in die krankenhäuser...

schau mal in die pflegeheime,...

schau mal in die familien - gibt kaum eine familie ohne pflegefall...

dieses land ist bald ein einzig grosses altersheim und siechenheim...

ab ca. 60 - 65 jahren werden viele wieder zum "baby", unfähig für sich selber zu sorgen, müssen wieder wie die babys gepflegt und gewindelt werden...

WARUM WOHL???

ist das normal?

darüber darf "man" mal nachdenken, und vielleicht aus der bequemlichkeitszone ein wenig herausgehen,die verantwortung für das eigene wohlergehen wieder übernehmen, und neue entscheidungen treffen... oder weiter "opfer spielen" alles gute

hallööchen, die bessere Frage ist vielleicht: WAS IST KRANKHEIT!!!! Antwort: Krankheit ist die Anstrengung deines Körpers, sich von den angesammelten Stoffwechselschlacken und Giften zu befreien!!!! Alles Gute

Ja da hat einer Sinn für Humor Waum heissen unser Krankenhäuser "Krankenhäuser" und nicht Gesundheitshäuser ??

hallööchen, unsere krankenkassen heissen ja auch schon gesundheitskassen. würde mich nicht wundern, wenn unsere krankenhäuser bald gesundheitshäuser heissen würden----- was ja nichts heissen würde ;))

0

Was möchtest Du wissen?