Was ist gesünder, ein Apfel oder eine Birne?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo tausendfuessler,

hier eine Gegenüberstellung:

Äpfel:

Inhaltsstoffe: Etwa 300 Biosubstanzen wie organische Säuren, Gerbstoffe, Pektin, ätherische Öle, Vitamin C, B, Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Natrium, Zucker.

Gesundheit: Äpfel sind nicht nur gesund, sondern auch noch kalorienarme Sattmacher. So haben drei mittlere Äpfel gerade mal 250 Kalorien und stecken voller Pektin, einem Ballaststoff, der den Cholesterinspiegel senkt und den Säuregehalt im Körper neutralisiert. "Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern!" sagt ein Sprichwort. Essen Sie besser drei dieser Miniapotheken am Tag - und Sie leben länger und gesund! Er bekämpft Infektionen von Viren und Bakterien, macht morgens munter, wiegt abends sanft in den Schlaf. Lindert Juckreiz auf der Haut, baut schlechtes Cholesterin ab, beugt Krebs vor, stoppt schwere Durchfälle, neutralisiert Gifte im Darm, lässt Entzündungen schneller heilen. Unterstützt Behandlung von Rheuma, Gicht, Blasenleiden (vor jeder Mahlzeit gegessen). Die Pektine aus reifen Äpfeln binden Schlacken und Gifte im Dünn- und Dickdarm und helfen bei deren Ausscheidung. Wichtig: Essen von Äpfeln ohne "Chemie" und mit Schale!

Birnen:

Inhaltsstoffe: Karotin, Vitamin C, 4 B-Vitamine, 16% Kohlenhydrate, viel Kalium. Ausserdem: Magnesium, Kalzium, Phosphor, Zink, Kupfer, Jod, Fruchtsäuren. Viel natürlicher Fruchtzucker, hormonähnliche Substanzen.

Gesundheit: Birnen sättigen sehr schnell und sind damit ideal für eine Diät geeignet. Zudem sind Birnen verdauungsfördernd. Sie fördern die Darmbewegung bei der Verdauung (Peristaltik). Kalium entwässert, schwemmt Ödeme aus. Senkt hohen Blutdruck, kräftigt die Nieren. Gerbsäuren wirken sich günstig auf Magen- und Darmentzündungen aus. Mit betont basischen Inhaltsstoffen schützt sie vor Übersäuerung. Kiesel- und Phosphorsäure lassen Gehirn und Nerven besser arbeiten. Reinigt Schleimhäute bei Erkältungen (Bronchien, Nasennebenhöhlen). Gegen Gicht, Rheuma, Arthritis durch Ausschwemmen von Harnsäure.

QUELLE:

http://www.farbenundleben.de/nahrung/ernaehrung_speiseplan_gelb.htm

Liebe Grüße, Alois

Das kann man nicht pauschal sagen, denn manche Menschen vertragen Äpfel nicht so gut wegen der Säure. Birnen haben davon weniger und sind oft für Senioren besser verträglich.

Was möchtest Du wissen?