Was ist eure Empfehlung bei extremen Völlegefühl?

1 Antwort

mmmhh, Schnaps oder Espresso finde ich zwar immer am hilfreichsten, aber versuch es doch mal mit ein wenig Bewegung. Wenn es wirklich schlimm ist, kann ich dir zudem Rennie (räumt den Magen auf) empfehlen!

Espresso magenfreundlicher als Filterkaffee?

Ist Espresso generell magenfreundlicher als Filterkaffee? Kann man mit Milch die Säure im Kaffee etwas abmildern?

...zur Frage

Was hilft der Verdauung nach üppiger Mahlzeit?

Ich mag keinen Espresso und auf Schnaps stehe ich auch nicht so. Welche Alternativen gibt es, um nach einem üppigen fettreichen Essen, das Völlegefühl los zu werden und die Verdauung anzuregen?

...zur Frage

Hilft ein Schnaps nach dem Essen wirklich?

Man sagt ja immer ein Schnaps nach dem Essen hilft bei der Verdauung. Stimmt das wirklich?

...zur Frage

Periode ausgefallen schwanger?

Hey zusammen!

Also ich hatte vor ca. 2/3 Monaten Geschlechtsverkehr und hatte meine Tage danach auch wieder ganz normal. Nur letzten Monat war sie nur schwach und diesen Monat hatte ich sie noch garnicht (bin schon 7 Tage drüber)

Kann ich schwanger sein ? Hab echt Angst!!

Ich habe aber noch keine Veränderungen an meinem Körper festgestellt außer das ich ein bisschen zugenommen hab aber das kann sein das ich mir das auch nur einbilde :(

Bitte um dringende Antwort!!

...zur Frage

Hilft Schwedenbitter bei Völlegefühl und Blähungen nach dem Essen?

Es kommt bei mir desöfteren vor, dass ich nach dem Mittag- oder Abendessen ein hegtiges Völlegefühl bekomme, obwohl ich gar nicht allzu reichhaltig gegessen habe. Ab und an kommen auch noch Blähungen dazu. Von alkoholhaltigen „Absackern“ um dem entgegenzuwirken wird ja abgeraten. Wie sieht es denn mit dem trinkfertigen Schwedenbitter aus? Er soll ja durch Bitterstoffe den Verdauungstrakt entlasten.

...zur Frage

Termin beim Gastroentologen - welche Untersuchungen?

Hallo,

ich bin Anfang 20 und ich habe am 18.Juni einen Termin beim Gastroentologen. Der Grund dafür ist, dass ich schon seit Jahren Verdauungsbeschwerden habe. Ich habe Verstopfung, ein ständiges Völlegefühl, außerdem Augenringe und Erschöpfungszustände. Ich schlafe genug, daran kann es nicht liegen. Außerdem habe ich zunehmend auch psychische Probleme (Ängste usw.), die immer parallel zu den Verdauungsbeschwerden auftreten.

Vor zwei Jahren hatte ich eine Darmspiegelung und dort wurden leichte Entzündungen im Darm festgestellt. Habe dann ein paar Monate lang Azathiorpin eingenommen, nach einem Jahr waren die Entzündungen weg. Außerdem habe ich eine Laktoseintoleranz und eine Eierallergie.

Meine Vermutung ist, dass ich eine Glutenunverträglichkeit oder eine Zöliakie habe. Ich habe aber noch keine glutenfreie Diät ausprobiert, weil ich die Testergebnisse beim Gastroentologen nicht verfälschen wollte.

Habt ihr eine Idee, welche Tests außerdem noch sinnvoll sind? Ich bin wirklich etwas ratlos...

Über weitere Tipps wäre ich auch sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?