Was ist eine Szintigraphie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wird ein Stoff gespritzt, der in dem zu untersuchenden Organ auch sonst verarbeitet wird.

Allerdings wird der Stoff hier radioaktiv markiert, sodass man von aussen mit entsprechendem Gerät beobachten kann, wo der Stoff sich wie lange aufhält und wo er angelagert wird.

Die Radioaktivität ist relativ schwach und hat eine geringe Halbwertszeit, sodass sie nach wenigen Tagen vollständig verschwunden ist.

Das habe ich mir gerade machen lassen...Hier kommst du in eine Röhre...zuvor wird dir eine radioaktives Mittel gespritzt...Hier werden die Knochen untersucht...auf Arthrose und ähnliches

Was möchtest Du wissen?