Was ist eine Skoliose und ist das schlimm?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Tine, eine Skoliose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule! Die Beschwerden hängen immer davon ab, wie stark die Skoliose ist! Wenn es nicht so stark ist, kann man das ducrh viel Krankengymnastik in den Griff bekommen, man muss aber sein Leben lang dran bleiben! Bei sehr starken Skoliosen kann es zur Behinderung der Atemwege kommen, dann wird aber meistens auch operiert (das kommt oft bei körperlich behinderten Kindern vor). ich hoffe, deine Frage ist so beantwortet!!

Muskuläre Dysbalance - leichte Skoliose - Näheres in der Beschreibung

Servus! Diagnose vor einem Jahr: Muskuläre Dysbalance, linke Schulter stärker, als die rechte.. kurz gesagt. Betrieb da noch Studiotraining.. jetzt zu Hause Training mit eigenem Körpergewicht. Der Arzt hat mich geröntgt und eine Skoliose festgestellt, jedoch unter 10°. Also kein Therapie nötig hieß es.

Kann ich da nichts machen? Um die Dysbalance auszugleichen.. Trainiere nur Übungen die beide seiten zu gleich einbeziehen. Geht kaum anders beim Training mit dem Körpergewicht. Schmerzen hab ich keine..

mfg

...zur Frage

Skoliose

Hallo, ich bin 20 und habe eine S-Förmige BWS-Skoliose und linkskonvexe LWS-Torsionskoliose...

Habe jetzt Krankengymnastik. Ist der Befund sehr schlimm? Ich habe im Moment noch keine Beeinträchtigungen, aber ich habe bedenken das ich im Alter eventuell dadurch Rückenleiden bekommen könnten. Was kann ich neben den Krankengymnastischen Übungen machen damit mein Rücken bzw. die Skoliose sich nicht verschlechtert und vielleicht bessert? Es scheint ja nur sehr leicht zu sein... Muss ich beim Sport etwas beachten? Kann ich schwer heben etc?

...zur Frage

Geht eine Skoliose und eine Hüftdysplasie wieder komplett weg?

Wenn man gezielte Übungen macht (Muskelaufbau) geht dann eine Skoliose und eine Hüftdysplasie wieder vollständig weg? Ist irgendwann die Wirbelsäule wieder ganz gerade?

...zur Frage

Skoliose, geht sie nach dem Wachstum weiter?

Hallo, Diese Frage beschäftigt mich sehr. Vor sieben Jahren wurde bei mir eine Skoliose von 9° festgestellt. Damals war ich sechzehn. Mittlerweile wurden keine neuen Bilder gemacht, aber der Arzt vermutete ein gleichbleiben oder eine Verschlechterung von maximal 3° (ich habe keine schmerzen aber eine minimale Rippenbogen verschiebung. Wenn ich stehe sieht man es nicht, wenn ich den Bauch einziehe schon =) )

Er sagte jedoch es würde nicht schlimmer werden. Er würde es mir garantieren... Also mein Rippenbogen fühlt sich nach dieser aussage immer noch nicht wohl xD

Was meint ihr? Wird eine Skoliose von 9 ~ 13° nach dem wachstum schlimmer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?