Was ist eine Sammel-Urin-Probe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist es!

Als Sammelurin bezeichnet man die über einen bestimmten Zeitraum gesammelte Urinmenge, im eigentlichen Sinne den 24-Stunden-Sammelurin zur Durchführung einer quantitativen Laboranalyse. Unter Umständen werden ärztlicherseits zuvor bestimmte Medikamente abgesetzt. Ebenso kann es sein, dass bereits einige Zeit vorher und während des Sammelns das Untersuchungsergebnis beeinflussende Lebensmittel vorübergehend vom Speiseplan ganz zu streichen sind.

Der Sammelurin bzw. davon entnommene Proben sind lichtgeschützt und kühl (zum Beispiel im Kühlschrank) aufzubewahren.

Zur korrekten Sammlung von Urin über den Zeitraum X geht man wie folgt vor:

  • Zeitpunkt 0: Entleerung der Harnblase, am besten morgens nach dem Aufstehen. Dieser Urin wird verworfen und kommt nicht in die Sammelflasche.
  • Zeitraum X: Der gesamte anfallende Urin der bestimmten Sammelperiode wird gesammelt.
  • Zeitpunkt 0+X: Ende der Sammelperiode nach X Stunden. Die Harnblase muss nochmals vollständig entleert werden. Dieser Urin wird noch mit gesammelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelurin

Hallo! Nicht der Urin von mehreren Patienten wird gesammelt, sondern der Urin von einem Patienten über einen Zeitraum von meist 24 Stunden.

Ich musste das im Krankenhaus auch mal machen. Ich bekam dazu einen dunkelbraunen (lichtgeschützten) Sammelbehälter, in dem ich über 24 Std. sämtlichen Urin sammeln musste. Dieser über 24 Stunden gesammelte Urin wurde dann hinterher auf spezielle mögliche Krankheitszeichen überprüft und untersucht.

Viele Grüße, Lexi

Hallo, nein, dass ist nicht der Urin von mehreren Patienten. Das ist dein Urin, den du über mehrere Tage sammeln musst. So kann der Nephrologe sehen, ob du genug Urin ausscheidest.

Was möchtest Du wissen?