Was ist eine pAVK?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die pAVK ist eine krankhafte Verengung der Arterien der Arme und Beine und wird als als periphere arterielle Verschlusskrankheit bezeichnet. Die Verengungen der Beinarterien führen zu Durchblutungsstörungen in den Beinen und deshalb bleiben die Betroffenen oft stehen, daher heißt die Krankheit auch Schaufensterkrankheit. Auch das Rauchen kann Ursache sein, daher heißt die Krankheit auch oft Raucherbein. Die Ursache der pAVK ist meistens Arteriosklerose.

Lenas Antwort möchte ich noch ergänzen, um die Stadien einer PAVK. Anfangs ist die PAVK noch nicht so ausgeprägt und die Personen können noch ganz gut laufen. Mit der Zeit wird die Arteriosklerose ausgeprägter und die Patienten können nur noch kürzere Strecken zurücklegen. Daher heißt sie auch die Schaufensterkrankheit. Die Patienten bleiben aufgrund der Schmerzen gerne vor einem Schaufenster stehen und tuen so als würden sie die Auslage beobachten. Dabei sind es die Beschwerden, die zum Stehen bleiben zwingten. Medizinisch werden 4 verschiedene Stadien unterschieden.

Was möchtest Du wissen?