Was ist eine Hornhautverkrümmung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt sich Astigmatismus. Der Sehfehler verzerrt in das Auge einfallenden Lichtstrahlen derart, dass der Brennpunkt auf der Netzhaut als Linie erscheint oder gar in verschiedene Flecken zerfällt. Man korrigiert diesen Sehfehler mit Kontaktlinsen oder einer Brille.

Ich habe dir eine Seite herausgesucht, wo Astigmatismus ganz gut erklärt wird. Schau mal hier: http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Augen/Wissen/Astigmatismus-Knick-in-der-Opt-3952.html

Was hilft gegen eine Augenentzündung?

Sollte man in jedem Fall einen Augenarzt aufsuchen, wenn das Auge entzündet ist? Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Hornhautverkrümmung durch Entzündung?

Hallo, also 2004 habe ich damals meine erste Brille bekommen und da wurde rechts eine Hornhausverkrümmung von -0,5 und lins von -0,25 festgestellt. Alles noch ganz normal. Bis dahin hatte ich nur noch formstabile Kontaktlinsen und die Werte hat leider nur mein alter Augenarzt. Vor einem halbe Jahr hatte ich ein leichte Bindehautentzündung und habe daraufhin Augentropfen bekommen. Soweit war da wieder alles in Ordnung. Jedoch habe ich gemerkt das meine Kontaktlinsen nicht mehr passen bzw die rechte sehr doll drückt. Also auf zum Optiker und wieder eine Brille anfertigen lassen. Nun habe eine Krümmung von 1,25 beim rechten Auge. Das linke ist so geblieben. Kann das von der Entzündung kommen? Wird das wieder besser? Diese Entzündung hat auch nicht lange gedauert. Nach 2 Tage habe ich bereits nichts mehr gemerkt und sollte 10 Tage die Augentropfen nehmen. Deswegen verwundert es mich das diese Krümmung jetzt so stark verschlechtert ist. Mein rechtes Auge ist immernoch manchmal etwas trocken und brennt leicht. Ich werde auch nochmal zum Augenarzt gehen

...zur Frage

Sollte man einen Sehtest unbedingt beim Augenarzt machen lassen oder reicht auch einer vom Optiker?

Ist der beim Opktiker genau so genau wie wenn ich einen Sehtest beim Augenarzt machen lasse? Oder handelt es sich eher um einen oberflächlichen Test? Wird beides überall anerkannt? Und wie ist es falls ich eine Brille brauche, arbeitet da der Optiker genau genug?

...zur Frage

Brennende Augen und mehr!

Hallo liebe Community,

ich hätte eine Frage bezüglich meiner Augen.

Ich besitze laut Augenarzt eine Hornhautverkrümmung und merke das selbst am eigenen Leib, denn wenn ich z.B fernsehe, sehe ich alles teilweise in einem niedrigeren Kontrast überlappend oder auch wenn ich ein Buch lese sehe ich die Zeilen ganz ganz ganz minimal nochmal über dieser. Außerdem brennen meine Augen den ganzen Tag über, sei es mit Brille oder sei es ohne Brille (mit Brille ist es aber desöfteren nicht so schlimm) und ich habe dazu auch immer minimale bis starke Kopfschmerzen und manchmal habe ich einen Benommenheitszustand (meistens in der Scule), sprich: Ich nehme garnichts mehr wahr und fühl mich so eigenartig und kann mich garnicht mehr konzentriere geschweige denn mir etwas merken. In der Schule kann ich auch meistens das Tafelbild nicht lesen, da dieses Bild doch sehr verschwommen ist, doch ca. 2-3 Minuten später kann ich plötzlich alles wunderbar an der Tafel ablesen und nach ca. 5 Minuten fängt das ganze wieder von vorne an. Nach einem achtstündigen Schultag würde ich im Bus am liebsten schlafen, da meine Augen so müde sind und so brennen.. Meine Brille habe ich übrigens nie außerhalb von zuhause auf

Was meint ihr? Könnte das alles an der Hornhautverkrümmung liegen? Oder habe ich gar eine andere Krankheit wie z.B Epilepsie (wegen der Benommenheit) oder evtl einen Hirntumor?

Liebe Grüße

ottaro

...zur Frage

Müde Augenn!

Hallo, ich habe zwar schonmal gefragt,

ich wollte fragen, was für Ursachen müde Augen alles haben könnte?... Wenn ich jetzt z.B abends schlafen gehe (meistens so zwischen 23-0uhr) und dann so um 6.45 uhr aufstehe, fühlen sich meine Augen noch normal an, doch bereits schon um 8 Uhr bekom ich so ein müdigkeitsgefühl in den Augen, so dass man denken könnte, ich hätte tagelang nicht geschlafen. Mittags ist es besonders schlimm, da schlaf ich meisten 1-2 Stunden, weil das Müdigkeitsgefühl so schrecklich ist.

Welche Ursachen könnte das haben? Ich habe auch keine trockene Augen (ich bin erst 16 und blinzle ziemlich oft) und ich hocke auch nicht so viel vor dem PC oder so, eig. nur abends und ich hab eine (ich glaube leichte) hornhautverkrümmung. könnte das auch davon kommen? Ich hab auch im April einen Termin beim Augenarzt

ich hoffe ihr könnt mri helfen und bedanke mich schonmal.

Gruß, Ottaro

...zur Frage

Schlieren im Glaskörper

Der Augenarzt hat Schlieren im Glaskörper diagnostiziert und gesagt, daas es dagegen keine Therapie gibt. Es ist sehr störend und beeinträchtigt das Sehvermögen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?