Was ist eine Hornhautverkrümmung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das nennt sich Astigmatismus. Der Sehfehler verzerrt in das Auge einfallenden Lichtstrahlen derart, dass der Brennpunkt auf der Netzhaut als Linie erscheint oder gar in verschiedene Flecken zerfällt. Man korrigiert diesen Sehfehler mit Kontaktlinsen oder einer Brille.

Ich habe dir eine Seite herausgesucht, wo Astigmatismus ganz gut erklärt wird. Schau mal hier: http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Augen/Wissen/Astigmatismus-Knick-in-der-Opt-3952.html

Warum fragst du nicht leich deinen Doc wenn du schon da warst ? hmm. Hornhautverkrümmung kannst du mit Brille sehr gut ausgleichen. Bei Kontaktlinsen kommt es auf die Lage und Stärke der Hornhautverkrümmung an zumindestens wenn man keine harten Linsen möchte.

Hornhautverkrümmung ist nix schlimmes. Im optimalfall ist die Hornhaut eine kugelform. Bei der Hornhautverkrümmung ist dies nicht der Fall und die Radien der Hornhaut sind nicht gleich. Daher sieht man meist gerade Linien schief.

Deine Hornhautverkrümmung wird sich in den Jahren auch noch verändern denn sie wird, solange das Auge noch "wachst", durch den Liddruck beeinflusst

Weil der Arzt meist mit dem Fachchinesisch kommt, von dem man meist nichts versteht...

Danke für die Erklärung, ich weiß nicht, warum Mediziner das nicht auch so erklären können?!

0
@RuthR

gg Ich nerv die immer so lange bis die mir das so erklären das ich das auch verstehe. Aber wenn du es nun verstanden hast ist es ja gut sonst fragst noch mal gg

0

Was möchtest Du wissen?