Was ist eine diabetische Nephropathie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch den zu hohen Zuckerspiegel werden die kleinen Gefässe der Niere angegrifen ,es handelt sich um eine Spätkomplikation desDiabetes mellitus, also der Zuckerkrankheit. Unter anderem deswegen ist eine gute Einstellung so wichtig, um Dinge wie eine diab. Nephropatihe zu vermeiden. Endstadium ist nämich die Nierenisuffizienz, und das ist sehr unangenehm, Dialyse etc. Also brav zum Diabetologen und immer sch ön messen ,`)

Etwas ein Drittel aller Diabetiker entwickelt im Lauf der Erkrankung eine diabetische Nephropathie. Die Nieren verlieren dabei langsam ihre Filterfunktion. Die Krankheit betrifft Typ-1- genauso wie Typ-2-Diabetiker. Schreitet die diabetische Nephropathie fort, müssen sich die Patienten möglicherweise einer Blutwäsche (Dialyse) oder einer Nierentransplantation unterziehen.

Was möchtest Du wissen?