Was ist ein Sportlerherz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein wirklich gefährdeter sind Sportlerherzen nicht.

Was ein Sportlerherz eigentlich genau ist: Eine durch sportliche Betätigung erfolgte Vergößerung des Herzmuskels. Die intensive sportliche Betätigung führt zum Muskelaufbau; sowohl in der Skelettmuskulatur als auch im Herzmuskel.

Ein Sportlerherz ist dazu auch Leistungsfähiger = das Schlagvolumen steigt und die Schlagfrequenz sinkt (Sportlerbradykardie).

Es gibt ein kritisches Herzgewicht, das sind etwas 500g. Der Herzmuskel wird durch die sportliche Betätigung immer dicker und somit auch leistungsfähiger (er kann in kürzerer Zeit mehr Blut weiterpumpen) Wenn der Herzmuskel jedoch zu dick wird, dann kommen die Blutgefäße nicht mehr überall hin und Teile des Herzmuskels sterben ab = Herzinfarkt. Es ist sehr wichtig, dass Sportler nicht plötzlich aufhören mit dem Sport, sondern langsam abtrainieren, dass sich auch das ganze Herzkreislaufsystem wieder anpassen kann an die neuen Lebensumstände.

Extrem vergrößerte Sportlerherzen können durchaus gefährdet sein. Es gab schon Sportler, die durch plötzliches Herzversagen gestorben sind.

Was möchtest Du wissen?