Was ist ein Spacer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spacer sind Vorschaltkammern, die zwischen den Dosieraerosol-Behälter und das Mundstück gesteckt werden können. In diese Vorschaltkammer wird das Medikament gesprüht und bildet darin eine Wolke. Die kann dann mit jedem Atemzug eingeatmet werden. Spacer sind z. B. bei der Anwendung von inhalativen Glukokortikoiden unumgänglich. Für Kinder ist die Anwendung ebenfalls leichter, als mit einem Dosieraerosol. Wichtig bei der Anwendung eines Spacers ist es, dass immer mindestens zwei Sprühstöße (Hübe) notwendig sind. Der erste Hub setzt sich praktisch ausschließlich an den Wänden der Vorschaltkammer ab. Erst der zweite Hub bildet den feinen Nebel, der eingeatmet werden kann.

http://www.medizinfo.de/allergie/asthma/anwendung.htm

 - (Medikamente, Allergie, Asthma)

Was möchtest Du wissen?