Was ist ein impingement syndrom?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich höre heute auch zum ersten mal von diesem Syndrom. Seit mindestens 8 Jahren habe ich auch diese Schmerzen und weiss nun endlich, was es ist. Mein damaliger Orthopäde jagte mir eine Spritze in die Schulter und das war´s. Ich bin weg von der Schulmedizin und habe mir eine Alternative gesucht. Und wie es der Zufall wollte, hat die seine Praxis vor meiner Haustür. Ein sehr guter Physiotherapeut, der durch entsprechende Massagen und Handgriffe meine Schmerzen fast wegbekommen hat. Leider kann ich mein Schultergelenk arbeitsbedingt nicht schonen und muß deshalb wohl regelmäßig den Physiotherapeuten aufsuchen, aber das nehme ich gern in Kauf, wenn sich dadurch meine Lebensqualität verbessert. Ich stimme bonifaz absolut zu. LG und gute Besserung für deine Frau

Mein Vorgänger hat das Syndrom schön erklärt. Da kann ich nichts mehr hinzufügen. Meines Wissens kann das Impingement-Syndrom erst einmal mit entzündungshemmenden Medikamente behandelt werden. Das Gelenk sollte auch geschont werden und das bedeutet Ruhe. Entzündete Gelenke können zusätzlich mit Kühlung beruhigt werden. An Deiner Stelle würde ich auch um ein Gespräch beim Orthopäden bitten, damit er Euch die Behandlung genau erklärt.

Unter diesem Syndrom wird eine Verengung im Schultergelenk verstanden. Sie entsteht durch ein muskuläres Ungleichgewicht. Die Knochen reiben aufeinander und dabei werden die dazwischen liegenden Weichteile in Mitleidenschaft gezogen wie Schleimbeutel und Sehnen. Mit der Zeit entstehen dadurch Entzündungen an den betroffenen Stellen.

da ich seit über 30 Jahren u.a. Menschen massiere, würde ich Dir empfehlen eine weitere Analyse einzuholen. Ich möchte da jetzt nicht mehr in die Tiefe gehen. Gehe zu einen Masseur der sich gut mit Trigger - Punkte auskennt - Meine Erfahrung ist 80 % durch Lösung der Triggerpunkte wird das Problem gelöst - Ist eine einfache und unkomplizierte Methode. Gegen die Entzündung im Körper nimm bitte das altbewährte Hausmittel Kolloidales Silber - lies unter URL-helpyou.at nach. K.S. wurde in der Medizin bis zum 2.tenWK sehr erfolgreich und täglich in der Medizin verwendet. Seit der Endteckung des Antipotika wird es aber "schlecht geredet" es ist kein Geld damit zuverdienen . alles gute bonifaz

Was möchtest Du wissen?