Was ist ein Hüftschnupfen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon Kinder können Rheuma haben. Eine der häufigsten schon bei Kleinkindern auftretenden Gelenkerkrankungen ist der „Hüftschnupfen" (medizinisch: Coxitis fugax). Diese Hüftgelenksentzündung tritt oft in zeitlichem Zusammenhang mit einem Virusinfekt auf und heilt meist innerhalb von 4 Wochen aus. Etwa jede fünfte rheumatische Erkrankung bei Kindern nimmt jedoch einen chronischen Verlauf. Veranlagungsfaktoren im Immunsystem begünstigen das Auftreten und den chronischen Verlauf. http://www.medizinauskunft.de/artikel/familie/kinder/24_05_hueftschnupfen.php

Weisheitszähne OP unter Vollnarkose bei Erkältung/ Grippe?

Kann eine Weisheitszähne OP auch bei Grippe oder Erkältung durchgeführt werden oder könnten dann Komplikationen bei der Intubation durch die Nase auftreten?

...zur Frage

Was tun gegen Hüftschnupfen?

Der Sohn einer Bekannten von mir (10 Jahre) hat einen sog. Hüftschnupfen. Der Arzt hat eine Salbe und Ruhe verschrieben, aber die Beschwerden sind kaum zurückgegangen. Was kann man effektiv dagegen tun?

...zur Frage

Warum habe ich ständing Kratzer?

Hi Leute,

Ich habe eine Frage an euch:

Ich habe ständig Kratzer, obwohl ich mich nirgends wo geschnitten, geratscht oder auch verletzt hab. Meistens habe ich diese Kratzer an den Armen und den Beinen. Außerdem dauert der Heilungsprozess ziemlich lange, mindestens drei Wochen, allerdings meistens noch länger. Noch schlimmer ist aber, dass sich immer Narben bilden, welche man auch gut sehen kann, vorallem an den Beinen. Ich habe diese Kratzer schon seit etwa drei bis vier Monaten und kann mir jemand erklären woher diese Kratzer kommen.

Was auch noch wichtig sein könnte ist, dass diese Kratzer nicht besonders Tief aussehen, sodass sich eigentlich keine Narben bilden dürften.

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann,

Danke schon mal im vorraus. :)

...zur Frage

Was tun bei einem Hüftschnupfen?

Was macht man, wenn Kinder einen Hüftschnupfen haben? Sollen die kinder sich wirklich normal weiterbelasten, auch wenn sie Schmerzen haben?? Wie lange dauert es in etwa, bis so ein Hüftschnupfen wieder komplett verschwunden ist?

...zur Frage

Nase verstopft.. Maßnahmen?

Hallo,

ich hatte vor ca. 2-3 Wochen eine Erkältung mit laufender Nase, Halsschmerzen und leichtem Reizhusten..

Währenddessen habe ich auch 2-3 mal ein Meerwassernasenspray benutzt.

Die Erkältung ist mittlerweile weg, was aber geblieben bzw. gekommen ist, ist eine ständig verstopfte Nase. Diese habe ich ungefähr seit die Erkältung weggegangen ist, vielleicht 1-2 Tage später. Die verstopfte Nase habe ich jetzt seit über einer woche und es schon soweit, dass ich dadurch aufwache, weil ich auch Halsschmerzen bekomme, da meine Nase verstopft ist.

Ich habe es bereits mit Meerwassernasenspray und dem Inhalieren von Eukalyptus-Wasser probiert. Alles bisher jedoch ohne Erfolg.

Weiss jemand noch weitere gute Tipps, außer zum HNO-Arzt zu gehen?

Danke schonmal für Antworten.

...zur Frage

Seit drei Wochen erkältet, was ist das? Grippe?

Ich habe seit drei Wochen mit einer Erkältung zu tun. Nach Hals- und Ohrenschmerzen, sowie Fieber war eigentlich alles vorüber. Ich hatte nur noch Husten. Nun habe ich aber wieder totalen Schnupfen und Schüttelfrost. Was ist das? Ist das eine Grippe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?