Was ist eigentlich der Krankenhauskeim?

5 Antworten

Ich hatte so einen Keim, es war der Pseudomonas aeruginosa, den konnte man aber zum Glück mit einer V.A.C. Pumpe und einem Antibiotikum oral und venös gut in den Griff bekommen. war zwar eine lange Behandlung von 4 Wochen und alle 3 Tage den Schwammtausch unter Vollnarkose, aber ich habe es gut weg gesteckt und es ist alles wieder in Ordnung

Hier ein link über den Keim

http://www.onmeda.de/lexika/krankheitserreger/a-z/pseudomonas_aeruginosa.html

Unter dem Begriff Krankenhauskeime werden eine ganze Reihe von völlig verschiedenen Bakterien zusammengefasst, deren Gemeinsamkeit darin besteht, dass viele der im Handel erhältlichen Antibiotika nicht mehr wirksam sind. Der bekannteste ist der MRSA, wobei die Abkürzung nicht etwa für multiresistenter Staphylococcus aureus, sondern für Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus steht. Staphylococcus aureus kommt in freier Natur sehr häufig vor und findet sich bei 30 % der Bevölkerung auf der Haut oder in den Atemwegen, ohne dass irgendwelche Krankheiten hervorgerufen werden. Methicillin ist ein Antibiotikum, das wegen seiner großen Nebenwirkungen nicht beim Menschen eingesetzt wird. Ein MRSA Keim ist also nichts anderes, als ein Bakterium, das auf ein Antibiotikum resistent ist, welches sowieso nicht zur Behandlung beim Menschen eingesetzt wird. Leider sind diese MRSA Bakterien oft aber auch gegen andere Antibiotika immun. http://www.diakonie-klinikum.com/index.php?id=2058

Hallo, als Krankenhauskeim bezeichnet man alle Krankheitserreger, die inzwischen gegen die meisten Antibiotika resistent sind. Es handelt sich also um einen Oberbegriff, der nicht speziell für einen bestimmten Krankheitserreger steht. Grüße Gerda

Wie kann ich feststellen, ob mein Enterokokkeninfekt VRE ist?

Hallo, GHF Community. Ich bin langsam am verzweifeln. Ich habe einen hartnäckigen Enterokokken/E-coli-Mischinfekt des Harnwegs der bislang nicht auf Cotrimoxazol, Doxycyclin, Azithromycin und Nitrofurantoin angeschlagen hat. Daher hatte ich mal im Internet recherchiert und bin auf die VRE (=eine Art die fast gegen alles resistent ist) gestoßen. Mein Sexpartner hätte sich theoretisch in einem Krankenhaus oder einem anderem Risikomilieu anstecken und es mir weitergeben können, richtig?

Wie kann man rausfinden, ob meine Keime ein VRE-Stamm sind? Durch so and so viele Antibiosen gehen, oder kann man die Keime direkt im Labor untersuchen? Und falls der Super-GAU gegeben ist, was dann? Anscheinend gibt es Mittel die Wirksamkeit gegen diese multiresistenten Erreger zeigen (Cubicin, Linezolid), aber sind die für den normalen Patienten verfügbar?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Krankenhauskeim

Nach Brust-OP und Bestrahlungen bin ich jetzt in einer REHA-Einrichtung. Gleich am ersten Tag wurde bei einer Urin-Probe Keime festgestellt und nun, nach 5 Tagen erhielt ich den Befund: Krankenhauskeim und werde jetzt mit einem Antibiotikum behandelt. Meine Frage: bin, bzw. war ich ansteckend? Da der Krankenhaus-Aufenthalt im Januar war, habe ich viel Kontakt zu Enkeln, meiner schwangeren Schwiegertochter, Ehemann, Freunden etc. gehabt. Muß ich jemanden warnen, bzw. sollen sich alle Kontaktpersonen untersuchen lassen?

...zur Frage

Antibiotika und Cortison gleichzeitig bei Bronchitis für Kleinkind?

Der kleine Enkel (5 J) hat in Italien - wahrscheinlich durch die Hitze (/37 Grad) hohes Fieber (39,5 bis 42,5) und zusätzlich Heiserkeit und Husten bekommen. Der dortige Arzt hat Bronchitis diagnostiziert und Antibiotika, Fiebersaft und Cortisol verschrieben. Das Fieber hält seit 4 Tagen an. Ist es ratsam, Antibiotika und Cortison zusammen einzunehmen.?

...zur Frage

Wie Ansteckung vermeiden?

Mein Freund liegt mit einer fiesen Grippe flach. Hat auch ziemlich hohes Fieber. Gibt es irgendeine Möglichkeit wie ich mich davor schütze mich bei ihm anzustecken? Ist ziemlich schwierig, da wir in einem Bett schlafen etc. Oder gibts es irgendwelche Tricks wie man sich trotzdem vor der Grippe schützen kann? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

MRGN-Keim, gefährlich?

Ich habe kürzlich von einem neuen Krankenhauskeim gehört, der MRGN-Keim. Ist dieser Keim sehr gefährlich? Muss man sich bei einem Krankenhausaufenthalt wegen diesem Keim Sorgen machen?

...zur Frage

mir wird nach dem Essen immer sehr heiß

Mir ist nach dem Essen immer sehr heiß. Erst wird der Kopf heiß als ob man hohes Fieber hat, das Gesicht ist rot und dann der ganze Körper. Dauert ca, 10 Minuten dann ist es wieder weg. Bin 67 Jahre. Danke für die Antworten. konsalik3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?