Was ist die Todesursache durch Hirntumoren?

1 Antwort

Guten Morgen Krachi,

viele wissen es gar nicht:

Krebs - wie wir es gerne bezeichnen - hat jeder Mensch in sich. Sogenannte Krebszellen. An sich gar nichts schlimmes und gar nichts besonderes. Das ist einfach so.

viele wissen aber auch nicht:

Der Tumor selbst eigentlich nicht das tödliche. Das, was uns den Tod bei einer Tumorerkrankung bringt, ist lediglich die enorme Größe die er entwickelt. Denn ein Tumor wächst mit der Zeit. Was wachsen will, braucht auch Platz. Wo kein Platz ist, wird Platz geschaffen. So denkt sich das auch der Tumor. Dadurch werden lebenswichtige Organe, Gefäße, o.ä. natürlich beeinträchtigt und in Mitleidenschaft gezogen. Bis es letztendlich dazu kommt, das bestimmte Organe, Gefäße, o.ä. im wahrsten Sinne des Wortes erdrückt werden. Denn ein Tumor nimmt keine Rücksicht darauf. Er macht sich seinen Platz. Und genau das - und nichts anderes - ist das tödliche! Diese enorme Raumforderung mit der Folge, das andere, evtl. lebenswichtige Funktionieren eingeschnürt werden.

L.G.

Eierstockkrebs - ein paar Verständnisfragen

Hallo ihr Lieben,

ich beschäftige mich gerade etwas näher mit dem Thema Eierstockkrebs und hätte da noch ein paar Fragen: Ich habe nun schon einiges gelesen bezüglich der möglichen Anzeichen. Zum einen sind dort Zyklusstörungen angeführt, häufig wird aber auch explizit von vermehrten Blutungen gesprochen. Nun frage ich mich, ist sekundäre Amenorrhoe auch ein mögliches Anzeichen, da sie ja zu den Zyklusstörungen zählt, oder geht es wirklich nur um Zwischenblutungen?

Die nächste Frage, die sich mir stellte, war bezüglich des Zusammenhangs von Borderline-Tumoren und dem Auftreten des Tumors. Borderline-Tumoren sind meines Wissens nach ja gutartige Tumoren (oder irre ich da?). Darum frage ich mich, ob Ovarialzysten, welche auch als gutartige Tumoren definiert werden, auch als Borderline-Tumoren gelten und das Risiko auf Eierstockkrebs erhöhen?

Wäre lieb, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Liebe Grüße

Caiwen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?