Was ist der Unterschied zwischen probiotischem Joghurt und normalen Naturjoghurt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwar zeigen Studien, dass probiotische Bakterienkulturen bei Magen-Darm-Problemen helfen und das Immunsystem stärken können. Das kann aber auch ganze normaler Joghurt.

Probiotische Joghurts wie z.B. Actimel haben zudem zu viel Zucker (Zuckeranteil von zehn bis zwölf Prozent).

Normalen Joghurt und normalen Quark - da freuen sich Darm und Geldbeutel! Mehr dazu hier: http://www.abnehmen.net/wissen/ernaehrung/wirken-probiotische-joghurts

Wir haben in unserem Magen eine Magensäure, die die Nahrung desinfiezert. Desinfiizieren heißt, es werden ALLE Erreger abgetötet, leider kann der Magen nicht zwischen "guten" und "schlechten" Bakterien unterscheiden, deswegen bringt dieser tolle teure probiotische Joghurt leider nicht mehr für den Darm, als jeder Joghurt für 10 Cent!!!

Darnbakterienneubesiedelung nach exdremen Antibiotikagaben.

Darm, Darmbakterien, Darmbakterien wieder herstellen.?

Hallo Wer kann mir da weiterhelfen? Darmbakterien wieder herstellen. Nach exzessiver Antibiotikagaben über sechs Monate (Es war das Falsche, daher erst durch Umstellung im Spital erfolgreiche Behandlung.) Wie sich bei einer neue Studie herausstellte, sind nur eine sehr keine Anzahl der Darmbakterien nach sechs Wochen wieder nachweisbar und der Rest auch nach Sechs Monaten noch nicht.(Nach den Sechs Monaten wurde die Studie abgebrochen.)

Bauern wissen das schon seit ewig und ich vermutete das seit langen.

Bis jetzt sind so viel ich mich erinnern kann erst 147 bekannt und teilweise erforscht, der Rest ist unbekannt und noch nicht erforscht, man vermutet aber das es noch einige Tausend sind. Wir haben jeder ung. 0,5 kg an Bakterien in unseren Darm. Meine Frage Lautet: Gibt es eine Möglichkeit die Darmbakterien wieder anzusiedeln? Also tipps wo es um einzelne Bakterienstämme geht wie, Kefir,Joghurt angereicherte Lebensmittel und die normalen Darmbakterien in Arzneien, in denen sich auch nur ein bar einzelnen Stämmen vorhanden sind, würden mir in keiner weise weiterhelfen.

Weiterhelfen würde mir eine Möglichkeit die (gesamten, oder wenigstens ein großer teil der) Bakterienbesiedlung des Darmes wiederherzustellen.

Danke im vorhinein für zielführende Antworten.

hajori

...zur Frage

Dauerhafte Bauchschmerzen - Magen-Darm?

Hallo, ich habe seit Montag eigentlich dauerhaft Bauchschmerzen, mal stärker, mal schwächer, Dienstag dann kurz Durchfall ansonsten normalen Stuhlgang. Gestern war ich beim Arzt der hat mich grob angeguckt und abgetastet(wobei ich keine Beschwerden hatte) und meinte es wäre wohl Magen-Darm). Ich muss sagen zu dem Zeitpunkt hatte ich fast keine Schmerzen mehr. Als ich wieder zuhause war ging es allerdings wieder los und ich habe mich den ganzen Tag mit Schmerzen gequält, konnte Abends sogar nicht richtig einschlafen. Weitere details: Essen macht es nicht schlimmer(habe normal Appetit mache aber Schonkost), morgens ist es fast komplett schmerzlos, die Schmerzen sind im Oberbauch mittig, auf höhe des Solarplexus und darunter, es sind wirklich nur Bauchschmerzen, keine Übelkeit, kein Völlegefühl etc.

Ich werde heute nochmal zum Arzt oder ins KH gehen, falls die Schmerzen wieder so stark werden. Was meint ihr, ist das Magen-Darm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?