WAs ist der Unterschied zwischen grünem Star und grauem Star?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grüner Star

In der Regel bezeichnet man eine Erkrankung, bei welcher ein erhöhter Augeninnendruck zu einer Schädigung des Sehnerven führt, als "Glaukom" oder "grünen Star". Meist ist ein erhöhter Augeninnendruck die unmittelbare Ursache für einen grünen Star. Insbesondere im fortgeschrittenen Lebensalter aber kommt der grüne Star "ohne erhöhten Augeninnendruck" gar nicht so selten vor. Neben erhöhten Augeninnendruckwerten spielen offenbar auch andere Faktoren, wie etwa eine schlechte Durchblutung des Sehnerven, bei der Entstehung des Glaukoms eine wichtige Rolle. Die Augeninnendruckmessung ist und bleibt daher zwar noch die wichtigste Untersuchung, um einen grünen Star zu diagnostizieren bzw. asuzuschliessen, die Untersuchung des Sehnerven (Augenhintergrund !) und die Gesichtsfelduntersuchung sind im Zusammenhang mit der Vorsorge- und Verlaufsdiagnostik des grünen Stars jedoch von herausragender Bedeutung. Nach Schätzungen sind in der Bundesrepublik mindestens 2% aller Menschen über 40 Jahre am grünen Star erkrankt. Die Krankheit ist so heimtückisch, weil man sie in er Regel zunächst nicht wahrnimmt. Sind erst einmal Schäden am Auge eingetreten, sind diese meist nicht mehr rückgängig zu machen. Unbeehandelt führt der grüne Star zur Blindheit.

Grauer Star

Der graue Star, eine Trübung der Augenlinse, kann nur durch eine Operation behandelt werden. Der Eingriff soll das durch die Trübung der Augenlinse verschlechterte Sehvermögen wieder verbessern.

Um die Sehverschlechterung durch den grauen Star zu beseitigen, muss das getrübte Linsenmaterial entfernt werden. In den meisten Fällen wird über einen kleinen Schnitt der getrübte Anteil der Linse entfernt, die Linsenaufhängung bleibt dabei erhalten. Dadurch ist die Versorgung des Auges mit einer künstlichen Linse möglich, die in das Auge eingepflanzt wird und dort verbleibt. Diese Linse wird in der Regel in den Halteapparat der natürlichen Linse hinter die Pupille platziert.

http://www.uni-augenklinik-frankfurt.de/patienten.html#C1

Wie unterscheide ich zwischen Hagel- und Gerstenkorn?

Worin liegt der Unterschied zwischen den Beiden und wie erkenne ich was es nun wirklich ist?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Grauem und Grünem Star?

Ich muss morgen zum Augenarzt und möchte vorher gern eine Information haben.

...zur Frage

Worin liegt der Unterschied der Desinfektionsmittel

Könnt ihr mir sagen, worin eigentlich der Unterschied zwischen Hände-, Wund- und Flächendesinfektionsmittel liegt?

Ist es prinzipell das gleiche, nur das für die Hautverwendung Pflegezusätze verwendet werden?

...zur Frage

Schäden durch Spaltlampe?

Hallo,

nachdem ich vor einem Jahr eine Star-Op hatte, war ich heute zur Routineuntersuchung. Die Untersuchung erfolgte vermutlich mit einer Spaltlampe und hat keine 2 Minuten gedauert. Nun das Problem, bzw. die Frage: ca. 2 Stunden später hatte ich das Gefühl, als ob ich einen Fremdkörper im Glaskörper schwimmen hätte. Der Zustand hat sich bislang nicht geändert, immer wieder schwimmt mir hier was durchs Gesichtsfeld! Ist das überhaupt möglich, das sich allein durch die Untersuchung ohne jeglichen Medikamenteneintrag oder Instrumentenkontakt eine "Schliere" gelöst haben könnte? Hat sich evtl. die Linse verschoben, oder oder oder?

lg

...zur Frage

Grauer Star - Verlauf und Symptome?

Bei meiner Frau wurde in der letzten Woche der graue Star festgestellt.Dabei hatte sie nur einen leichten Schleier beim Sehen über dem rechten Auge. Was erwartet ud jetzt bzw. wie können wir den Verlauf verlangsamen bzw. die Erkrankung heilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?