Was ist der Unterschied zwischen einem Papillom im Magen und einem Magengeschwür?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Stimmt, ein Papilliom kann sich unter Umständen zu Krebs weiterentwickeln. Vielleicht holst du dir da eine zweite Meinung ein. Helicobacter verursacht allerdings wirklich nur Geschwüre, genauer gesagt Ulcera. Einen Ulcus kann man sich wie eine Wunde in der Magenwand vorstellen, ein Papilliom ist eher eine Art Warze.

Bei einer Spiegelung wird normalerweise eine Probe genommen und auf Helicobakter getestet. Wenn die negativ ist, gibt man keine Medikamente. Das wären ja Antibiotika und die sollte man nur selten präventiv geben.

Du hast vor dem Test auf Zöliakie auf Gluten verzichtet - dadurch kann's sehr gut sein, dass das Testergebnis falsch negativ war, aber das ist dir wahrscheinlich bewusst, weil du extra darauf hinweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DarkGasai 18.12.2015, 19:05

Ja, ich habe meinen Gastroenterologen auch bereits darauf hingewiesen, dass ich vor dem Test auf Gluten verzichtet habe. Meine Hausärztin war eigentlich auch darüber informiert, allerdings wusste sie anscheinend nicht dass dies das Ergebnis beeinflussen kann. Kann mein Gastroenterologe sofern nichts anderes gefunden wird auch einen Test auf Zöliakie durchführen oder ist das nur beim Hausarzt möglich? 

0
Drusba 19.12.2015, 12:21
@DarkGasai

Ich denke der Gastroenterologe sollte das auch machen können, ich weiß es allerdings nicht.

0

Was möchtest Du wissen?