Was ist der Unterschied zwischen Akupunktur und Akupressur?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Akupunktur wird mit Nadeln ausgeführt, Akupressur nur durch Druck der Finger auf bestimmte Stellen des Körpers. Eine Akupressur kann man gut selber ausführen nach Anleitung einer erfahrenen Person.

Bei der Akupunktur werden die Beschwerden durch Nadeln gelindert, bei der Akupressur hingegen wird Druck auf die Stellen ausgeübt. Während die Nadeln eine begrenzte Anwendungsdauer haben,ist die Akupressur ständig anwendbar. Natürlich nur wenn man genau weiß, welche Stellen man bei welchen Symptomen drücken muss.

Hat jemand Erfahrung mit Akupunktur gegen Zähneknirschen?

Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Einen Termin habe ich schon. Mich würde aber sehr interessieren, ob das jemand von euch schon mal ausprobiert hat und mir berichten kann, wie erfolgreich die Behandlung war. danke euch schon mal für eure Antworten! Anne

P.S. Eine Aufbissschiene habe ich schon und psychisch ist auch alles okay...

...zur Frage

Können auch Männer von Migräne betroffen sein?

Mich würde interessieren, ob auch Männer Migräne bekommen können, und wie sich das bei ihnen auswirkt.

...zur Frage

Appetit und Hunger durch Akupressur bremsen?

Ich habe von einer Akupressur- Therapie gehört, bei der der Hungernerv so beeinflusst wird, dass man automatisch weniger hunger hat. Angeblich ist der Erfolg schon bewiesen. Ich würde diese Akupressur- Therapie gerne durchführen, frage mich aber, ob sie überhaupt wirken kann? Hat jemand von euch auch schon mal davon gehört, oder noch besser Erfahrungen damit gesammelt? Ich würde das gerne machen lassen, wenn ich mich darüber noch genauer informiert habe. Auch über die Kosten, die ja wahrscheinlich, wie ich unser Gesundheitssystem kenne, privat gezahlt werden müssen. Mir ist klar, das so eine Therapie nur begleitend zu einer Ernährungsumstellung funktionieren kann.

...zur Frage

Bei welchen Rückenbeschwerden übernimmt die KK die Akupunktur?

Ich habe seit geraumer Zeit desöfteren Rückenschmerzen und scheinbar auch Verspannungen im Rückenbereich. Ich würde es dagegen gerne mal mit Akupunktur versuchen, da sie ja offenbar eine gute Therapiemöglichkeit bei Rückenbeschwerden ist. Viele Krankenkassen übernehmen ja die Kosten für die Akupunktur-Behandlung, falls eine medizinische Indikation gegeben ist. Wisst ihr, auf was denn das zutrifft, also bei welchen Beschwerdebildern übernommen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?