Frage von Namenlose, 27

Was ist das und was soll ich machen?

Hallo Leute Ich bitte dringend um Hilfe. Seit fast einem Monat habe ich starke Kopf- und Halsschmerzen. Eine kurze Zeit lang gingen meine Halsschmerzen weg, jedoch kamen sie nach ein paar Tagen wieder und wurden noch schlimmer. Mittlerweile ist es seit einer Woche fast unerträglich und das geht mir ziemlich auf die Nerven und ich fange langsam an zu verzweifeln. Ich kann nichts trinken, nichts essen und nicht mal richtig reden ohne dass es schmerzt. Zudem habe ich bemerkt, dass ich weisse Stellen auf meinen Mandeln habe. Ich habe etwas recherchiert und Mandelsteine können es denke ich nicht sein, da das niemals so stark schmerzen würde (eine Bekannte hatte das). Meine Mandeln sind nicht gerade sehr angeschwollen, aber das sind sie so gut wie nie egal was ich mit meinen Mandeln habe. Ich werde noch ein Bild hinzufügen, auch wenn das ziemlich unappetitlich aussieht. Ich habe sehr vieles schon ausprobiert aber nichts hilft und wie schon erwähnt, geht mir das langsam richtig auf die Nerven. Was könnt ihr mir denn empfehlen? Zum Hausarzt kann ich im moment nicht und viel würden die dort auch nicht machen ausser mir ständig die selben Medikamente zu geben die nichts bringen. Wie soll ich vorgehen? Danke für eure Hilfe.

Antwort
von Sallychris, 14
Zum Hausarzt kann ich im moment nicht und viel würden die dort auch
nicht machen ausser mir ständig die selben Medikamente zu geben die
nichts bringen.

Ich würde mal den Hausarzt wechseln.

In solch einem Fall gurgle ich mehrere Male am Tag mit Salviathymol, außerdem lutsche ich Irish Moos Halstabletten.

Da es bei Dir schon so stark ist, wird es wohl etwas dauern, bis eine Besserung zu verzeichnen ist und wenn nicht, solltest Du doch mal zum Arzt gehen und testen lassen, gegen welche Medis die Keime nicht resistent sind. So kann verhindert werden, dass Du Medis einnimmst, die doch nicht wirken (siehe Dein Satz oben).

Recht bald gute Besserung

Sallychris

Antwort
von Lexi77, 6

Hallo!

Wenn du offensichtlich mit deinem Hausarzt nicht zufrieden bist, solltest du mal zu einem HNO-Arzt gehen. Dieser ist der Fachmann für Beschwerden im Hals und dieser wird dir sicher weiter helfen können. 

Solltest du ein grundsätzliches Problem mit deinem Hausarzt haben, solltest du da ggf. über einen Wechsel nachdenken.

Gute Besserung!

Antwort
von xraynrw, 11

Welche Medikamente wurden Ihnen denn bei Ihrem Hausarzt verordnet?

Das sieht nach einer Tonsillitis (Mandelentzündung) aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community