Was ist das schlimste Szenario bei einer Botox Behandlung?

3 Antworten

In folgendem Ratgeber-Portal kannst du sonst auch nochmal nachlesen, was für Risiken bei einem solchen Eingriff bestehen: http://www.botox-ueberblick.de/botox-wirkungen/botox-risiken.html

Bin da kein Experte, aber könnte mir vorstellen, dass man auch allergisch auf Botox reagieren kann. Ist ja immerhin ein Nervengift. Außerdem kann es zu Lähmungserscheinungen kommen, soweit ich weiß sogar dauerhaft. Keine schöne Vorstellung...

Das schlimmste Szenario, was man sich vorstellen kann, passiert, wenn der Arzt einen schlechten Tag hat oder einfach nur ein Pfuscher ist. Hierbei meine ich, dass dieser die Nadel nicht wie vorgesehen, subkutan oder intramuskulär, sondern intravenös spritzt. Dadurch gelangt das Botox, welches eines der stärksten Nervengifte (die man bis jetzt entdeckt hat) ist, in die Blutbahn. Dadurch kommt es zur Lähmung insbesondere der Atmung. Größere Krankenhäuser besitzen ein Notfalldepot eines Antitoxins, welches aus Pferden gewonnen wird. Doch meist erfolgt die Injektion zu spät, weshalb eine künstliche Beatmung über längere Zeit notwendig ist. Daher würde ich mir vorher gut überlegen, bei wen du diese Behandlung machen lässt.

Lippen mit Botox aufspritzen?

Wie lange hält es an, wenn man sich mit Botox die Lippen aufspritzen lässt? Ich brauche fülligere Lippen für ein Casting..

...zur Frage

bluthochdruck und tachykardie wegen schilddrüsenüberfunktion.?

hey leute,

ich habe folgende frage:

ich bin 15 und vor paar Monaten wurde bei einem normalen Check Up beim Arzt Hochblutdruck und Herzrasen festgestellt. Ich wurde dann zum Kardiologen überwiesen und er stellte auch fest dass mein Blutdruck zu hoch war und mein herz viel schneller schlägt als es sollte. Ich habe vor ein paar Tagen ein Langzeit EKG bekommen und warte noch auf die Auswertung. bekomme im Juni auch noch ein Langzeit Blutdruckgerät. Allerdings wurde vor ein paar Wochen bei mir durch Blutuntersuchung festgestellt, dass ich eine Schilddrüsenüberfunktion habe aber ich wurde noch nicht von einem Facharzt (weiß grad nicht wie der heißt) untersucht weil ich noch keinen Termin habe. Jedenfalls weiß ich dass der Hochblutdruck und Tachykardie von der Überfunktion kommt und da ich wahrscheinlich (hoffentlich ist es nicht schlimmer) nur Tabletten dagegen bekomme. Meine Frage lautet ob die Herzprobleme und die anderen Symptome die ich wegen der krankheit habe (fast alle Symptome treffen auf mich zu) dann verschwinden werden ? Und wird der Kardiologe dann nichts mehr machen und mich trotz der Herzprobleme nicht mehr behandeln und es sozusagen dem Facharzt für mein Schilddrüse überlassen? Und einfach darauf warten bis die Medikamente helfen? oder werde ich noch extra wegen meines Hochblutdrucks behandelt wenn das EKG nicht in Ordnung war? was ja wahrscheinlich der fall sein wird wegen der Überfunktion. kann meinen Arzt ja nicht fragen weil ich wie gesagt noch keinen Termin habe, daher frage ich einfach hier. was glaubt ihr wird jetzt genau passieren?

...zur Frage

Gibt es auch Risiken bei der Akupunktur? Welche?

Man hört ja viel Gutes über Akupunktur, auch hier wurde mir das ja empfohlen, und ich überlege wirklich, ob ich beim Heilpraktiker mal einen Termin dafür machen soll. Aber gibt es da nicht irgendwelche Risiken? Ich geb zu, ich bin ein bisschen skeptisch. Kann da zum Beispiel was passieren, wenn die Nadeln falsch gesetzt werden? Welche Gefahren bestehen?

...zur Frage

Hatte jemand schonmal versehentlich Glassplitter verschluckt,wenn ja was kann passieren?

Hallo,

vor ca.3Wochen habe ich in einem Restaurant aus einem kaputten Glas getrunken, was mir aber erst später aufgefallen ist. Das Glas hatte einen Riss und es fehlte auch ein Stückchen Glas. Nachdem ich aus dem Glas getrunken habe bekam ich Halsschmerzen und kurz darauf habe ich 2mal Blut gespuckt, es war nicht viel und hellrot und nachdem 2mal spucken kam auch fast überhaupt kein Blut mehr.

Da es schon spät war und kurz darauf nicht mehr geblutet hat, bin ich nicht mehr zum Arzt bzw.Notdienst gegangen. In den 4Tagen darauf hatte ich es da ich viel Stress hatte auch nicht zum Arzt geschafft. Da die Schmerzen im Hals aber geblieben sind bin ich am 5.Tag dann zu meinem Hausarzt gegangen von ihm bekam ich eine Überweisung zum Hals-Nasen-Ohrenarzt,daraufhin war ich noch am selben Tag bei 2Hals-Nasen-Ohrenärzten die mir beide kurz oberflächlich in den Hals geguckt hatten und daraufhin gesagt haben so sieht man keine Verletzung ich soll weiter abwarten ob sich die Schmerzen legen, aber das sie das nicht taten war ich noch bei einem 3.Hals-Nasen-Ohrenarzt und er gab mir eine Überweisung zum Internisten, da er wohl mit seinen Geräten nicht tief genug in den Hals schauen kann.

Die Halsschmerzen machen sich beim schlucken in Höhe des Kehlkopfs bemerkbar und ich frage mich was passiert wenn in meinem Hals ein Splitter stecken bleibt bzw.stecken geblieben ist? und ob ein Arzt da jetzt 3 Wochen nachdem das passiert ist einen Splitter überhaupt noch sehen kann bzw.was man da tun kann? Hatte jemand auch schonmal solche Probleme beim verschlucken eines Glassplitters? Falls ja was wurde dann gemacht? Beim röntgen kann man Glas zumindest nicht sehen.War heute auch beim Internisten und er sagte mir das es nicht möglich ist den Splitter nach Wochen zu finden,aber die Schmerzen im Hals und der Gedanke das irgendwo in meinem Hals noch ein Splitter steckt,der laut Arzt auch im Körper wandern kann treiben mich seit Wochen zu Verzweiflung.Kann deshalb auch kaum noch schlafen.Muß ich jetzt lebenslang mit Halsschmerzen rum laufen,weil die Ärzte nichts mehr finden können bzw.kann man da wirklich nichts mehr machen.War jetzt insgesamt bei5Ärzten und keiner konnte mir helfen und mich belastet das sehr.

Vielen Dank für das lesen und beantworten meiner Frage

...zur Frage

Ist Lebensmittel-Schimmel giftig?

Sind Schimmelpilze, die auf Lebensmitteln wachsen giftig? Ich hab heute nicht so genau darauf geachtet und schon ein ganzes Käsebrot gegessen bevor ich gesehen hab, dass sich schon ein paar kleine Schimmelpilzstellen gebildet haben. Man sagt ja, sobald man den Pilz sieht hat er sich schon so weit ausgebreitet, dass man den ganzen Käse wegwerfen soll. Stimmt das denn? Was kann passieren wenn cih zu vil davon esse?

...zur Frage

Wie riskant ist eine Untersuchung per Herzkatheter?

Bei meinem Vater soll demnächst eine Herzkatheteruntersuchung durchgeführt werden. Er gibt es nicht wirklich zu, hat aber merklich ein wenig Angst davor. Wie riskant oder gefährlich kann denn die Untersuchung sein, was kann schlimmstenfalls passieren? Vielleicht kann ich ihn ja beruhigen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?