was ist das nur

was kann das sein? - (Ausschlag, intimbereich)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer ****Vulvitis**** handelt es sich um ein Krankheitsbild, welche durch eine Entzündung gekennzeichnet ist. Hinter dem Wortteil Vulva verbergen sich die äußeren weiblichen Genitale, die Schamlippen. Die Endung -itis weist auf einen entzündlichen Prozess hin, welcher sich durch die typischen Entzündungszeichen darstellt.

Aufgrund der unterschiedlichen Ursachen einer Vulvitis werden diese in die Auslöser einer primären und sekundären Vulvitis unterteilt. In der Regel kommt als Hauptursache für eine Vulvitis eine Infektion des Vulvabereichs in Frage, welche durch Bakterien wie Gono-, Staphylokokken oder Streptokokken (Kokken sind immer rund), Viren oder durch einen Pilz wie Candida albicans entstehen kann.

Ob es sich um infektiöse Erreger handelt, welche auf Antibiotika ansprechen, wird erst nach der mikrobiologischen Begutachtung des Abstriches entschieden. Neben den Antibiotika können in Abhängigkeit von Krankheitserreger der Vulvitis auch antiparasitisch oder fungizid wirkende Arzneistoffe verabreicht werden.

http://symptomat.de/Vulvitis#Behandlung_und_Therapie_von_Vulvitis

Danke für den Stern :-))))

0

Ja so sieht eine Vulvitis aus. Kann aber auch eine andere Irritation sein.

Die Vulvitis bekommt man gut mit colostumhaltiger Aufbaumilch in den Griff. Das würde ich vor der Behandlung mit Antibiotika empfehlen. Diese Seite hier ist interessant zum Thema. www.brennen-im-intimbereich.de Gerade das Thema mit dem (oft falschen) pH Wert von Aufbau- und Pflegeprodukten wird dort gut erklärt.

Die dort gezeigte Studie von Dr. Dr. Starflinger durfte ich einmal lesen und war wirklich überrascht. 

Hallo Nicole82,

das ist auf jeden Fall mal eine Vulvitis - und zwar eine recht ausgeprägte; da man eine Diagnose in diesem Falle nur mit einem Kolposkop und/oder Mikroskop stellen kann, rate ich dir, dringend eine(n) Gyn bzw. eine gynäkologische Ambulanz aufzusuchen!

Liebe Grüße, Alois

Wieso habe ich einen Bluterguss im Intimbereich?

Ich (w) habe eben festgestellt das ich in meinem intimbereich etwa unter den inneren schamlippen links einen blau lila Fleck habe (ca 2cm groß ) . Der sich auch relativ ,,verteilen'' lässt wenn man draufdrückt aber wenn man loslässt geht wieder alles wo es War . Es tut absolut nicht weh . Könnte ja auch eine geplatzte Ader sein aber ich wüsste nicht wovon . Bin weder zu lange Fahrrad gefahren noch hatte ich zu Dolle  Sex oder sonst was . Was könnte das sein

...zur Frage

Ständige Hitzewallungen im Gesicht. Hat jemand einen Rat?

Hallo,

ich habe ständige Hitzewallungen im Gesicht. Es spielt dabei keine Roller ob ich in einem beheizten Raum bin oder an der frischen Luft. Es kommt und geht ganz sporadisch. Ich habe bereits einen Allergietest machen lassen (kein Ergebnis, lediglich leichte reaktion bei Kuhmilch und Eiern). Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ich leide an Deppressionen muss ich dazu sagen, könnte das einen Zusammenhang haben?

LG

...zur Frage

fettcreme im intimbereich

Hallo Zusammen,

ich war gestern beim frauenarzt - routinekontrolle. Es wurde auch nichts festgestellt - also alles in Ordnung - aber der Arzt hat mir geraten mich im Intimbereich nach jeder Rasur bzw eig nach jedem mal duschen mit Fettcreme einzuschmieren. Ich bin zwischen den äußeren und inneren schamlippen etwas gerötet und die Haut ist gereizt, was vor allem vom rasieren kommt - ich hab auch sehr mit rasurpickelchen etc zu kämpfen. Ich hab das dann einfach mal so hingenommen und nicht mehr weiter drüber nachgedacht. Wenn ich aber jetzt dran denke mich mit einer Fettcreme - ich dachte vor allem an Kaufmanns Kindercreme oder Penatencreme - im Intimbereich einzucremen kommen mir da schon ein paar Zweifel. Fettcreme ist ja eigentlich sehr "robust". Kommt dann überhaupt noch Luft dran? und ist das nicht eigentlich ein eingriff in die vaginalflora?! aber wenn der arzt mir dazu rät? Vielleicht hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?!

Was denkt ihr so darüber? Oder hat vll jmd eine Idee welche Creme besser geeignet wäre?

  • was ich vll noch erwähnen sollte.. ich habe keine Beschwerden in diese Richtung, es brennt nicht oder so.. es ist vll grundsätzlich etwas trocken aber ich merke eigentlich nichts davon.
...zur Frage

Wunder Intimbereich / Juckreiz - Wohin?

Seit circa einem halben Jahr, mindestens, habe ich Probleme mit starken Analem Juckreiz, und durch Medikamente verursacht auch Durchfall.
In letzter Zeit allerdings, wo ich circa ein Wochenende nur Durchfall hatte, fing es dann auch an in der Scheide zu jucken, also, zwischen den Scheidenlippen. "Sie" ist mittlerweile auch recht Wund und Trocken (Womit ich sonst nie Probleme habe, und Vagisan hilft da auch nicht, brennt.)

Ich wische nie! vom Po nach vorne, weshalb es eigentlich daran nicht liegen kann. Aber ich hab manchmal "Ausfluss", am Po, als wäre ich Inkontinent (bin 19!), weshalb ich es deshalb nun vorne habe?

Aufjedenfall habe ich bald ein Termin beim Frauenarzt und wollte es dort ansprechen.

Nun meine Frage; Kann ich dem Frauenarzt das mit dem Po dann auch direkt sagen, oder muss ich dafür extra einen Proktologe aufrufen?

...zur Frage

Ich habe drei Flecken im intimbereich. Sie sehen ähnlich wie leberflecke aus heben sich aber von der Haut etwas ab und sind rund. Was könnte das sein ?

...zur Frage

Kortisonsalbe während Periode in Intimbereich anwenden?

Hallo,

da ich noch immer mit der Scheidenentzündung kämpfe und vom Arzt Kortison für die Scheide bekommen habe frage ich mich jetzt ob ich sie auch während der Periode anwenden kann?

Mein Scheideneingang ist entzündet also ich müsste sie schon in die Scheide schmieren.

Danke schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?