Was ist das für ein komischer Pickel auf der Nase?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich einen Pickel habe dann betupfe ich ihn immer mit Teebaumöl oder Schwedenkräuteressenz.

Manchmal wenn einer besonders hartnäckig ist lege ich einen befeuchteten Wattebausch auf und lasse ihn drauf, natürlich kann man das nur abends zu Hause machen. Dadurch weicht er auf und man kann dann einzelne Schichten abtragen.

Dann tupfe ich immer Penatencreme auf und noch Schwefelpuder darüber und so habe ich jeden Pickel geschafft. Ausdauer führt zum Ziel.

Hautarzt ist die letzte Möglichkeit, wenn alles andere scheitert.



Hallo,

könnte es auch verkapselter Talg sein? Schaut genau so gelb aus wie ein reifer Pickel, lässt sich aber nicht herausdrücken, wenn man es ausdrücken will, rutscht es weg. Habs zum Teil schon die Haut darüber aufgerissen, aber der gelbe Talg ist nicht heraus zu bekommen.

Kürzlich habe ich gelesen, wenn man viele solcher Talgeinlagerungen bekommt, sollte man den Cholesterinspiegel testen lassen, da es auch ein Hinweis auf einen zu hohen Cholesterinwert sein könnte.

Alles Gute

Chris

Was möchtest Du wissen?