Was ist das denn bloß :-(

0 Antworten

Drang tief einzuatmen Schleim und Husten?

Hallo🤓 Seit etwa 3 Wochen habe ich den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen. Die erste Woche war es noch schlimmer, da ich da das Gefühl hatte ich würde durch das tiefe Einatmen nicht genug Luft bekommen. Vor etwa 2 Wochen bin ich dann zum Arzt der hat mich eingerenkt da er meinte dass käme von der Wirbelsäule (bin öfter mal verspannt da ich sehr ungesund sitze). Dadurch kann ich seitdem zwar tief einatmen ohne Blockade aber das will ich ja gar nicht ich will ja ganz normal atmen :D Seit etwa einer Woche habe ich jetzt jeden Morgen auch noch Schleim in der Nase und im Hals. Dadurch fängt der Hals auch mal an zu kratzen und ich kriege einen Brechreiz. Ich habe kein Asthma nur so nebenbei. Woher kommt das ganze nur hängt dieser Drang Luft zu holen und der Schleim und Husten irgendwie zusammen weil vielleicht irgendwas verspannt oder blockiert ist? Ich hoffe ihr könnt mir helfen 😞

...zur Frage

Atemnot ohne Befund?

Hallo, habe nun schon seit Monaten dieses Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen. Ich atme zwar normal, aber die Befriedigung beim Einatmen bleibt aus. Es fühlt sich außerdem so an, als ob mir irgendwas gegen den Brustkorb drückt und auch in der Brust fühlt sich alles etwas eng an. Beim Arzt wurde nichts gefunden (Wurde EKG gemacht, Lungenfunktionstest, Blutprobe und Röntgenbild vom Brustraum). Also gab der Arzt Entwarnung, was mir als Hypochonder aber nicht gerade viel bringt. Kennt das einer von euch? Mit ist aufgefallen, dass ich das Gefühl vor allem morgens nach dem Aufstehen habe.

...zur Frage

Kann mir jemand meinen Röntgenbefund zur gesamten Wirbelsäule erklären?

HWS: mäßige Streckfehlhaltung, keine horizontale Achsendeviation, geringgraadige Spondylarthrosen C6-TH1.

BWS: mäßige Streckfehlhaltung, geringgradige rechtsseitige Achsendeviation der mittleren Thorakalsegmente in Höhe TH5/TH6.

LWS: geringgradige rechtsseitige Achsendeviation, geringgradige Spondylartrhrosen im Segment L5/S1.

Mein Orthopäde hat erst in 2 Wochen Zeit für mich. Ich habe starke Schmerzen und schreibe gerade meine Bachelorarbeit. Was kann ich inzwischen tun?

...zur Frage

Was hat Ozon mit Chlor gemeinsam?

Als ich ein Kind war, wurde mit mir einmal ein Allergietest gemacht. Dabei kam nur raus, dass ich eine ganz leichte Allergie gegen Chlor hatte. Das habe ich beim Schwimmen immer gemerkt, da ich nach langem Schwimmen nicht mehr gut tief einatmen konnte und beim tiefen Einatmen keine Luft mehr bekommen hatte.

Jetzt ist mir vorige Woche das gleiche beim Joggen in der Hitze passiert. An dem Nachmittag waren die Ozonwerte sehr hoch. Kann es sein, dass der Ozon eine ähnliche Reaktion auf meine Lunge hat? Hat Ozon irgendetwas mit Chlor gemeinsam?

...zur Frage

BWS Probleme mit Schmerzen bis zum Schlüsselbein?

Hallo bin neu hier und wollte fragen ob das von euch jm kennt. Ich habe seit 1 woche schmerzen beim einatmen in der rechten Brustweite bis hoch zum schlüsselbein. Ich habe ständig blockierte Wirbel und bin auch wieder in Physiotherapie. Die Schmerzen wurden zwar leichter aber ich habe seitdem auch das Gefühl nicht mehr genug Luft runter zu kriegen. Mein HA meint es liegt bestimmt an der BWS. Habe aber bei tiefen einatmen und Strecken das Gefühl es zerreißt alles. Hab angst dass was an der Lunge ist. Kennt das jm von euch und wenn ja was habt ihr gemacht?

...zur Frage

Angst vor Muskelschwund, wie schätze ich es richtig ein?

Hallo! Ich habe seit ungefähr 2 Wochen Angst davor MS oder ähnliches zu haben. Kleine Vorgeschichte. Ich werde psychisch behandelt, weil ich des öfteren unter Angstzuständen und Panikattacken. Bei denen ist es oft so, dass ich glaube etwas zu haben. Ich denke dann zum Beispiel wenn mein Herz einen kleinen Sprung macht, dass ich einen Herzfehler habe.

Ich war beim Kardiologen und habe mehrmals ein EKG gemacht und bei mir wurden Bluttests gemacht. Alles ok.

Nun habe ich es aber wieder, dass ich denke ich habe MS oder ehr gesagt habe ich Angst davor MS zu haben. Eigentlich müsste klar sein, dass es wieder Psychisch bedingt ist, aber dieses mal bin ich mir unsicher.

Meine Hände werden kalt und ich habe öfters ein Zucken an verschiedenen Körperteilen. Nach dem ich Baden war wurde mein kompletter Körper schwach. Einmal lag ich fast den ganzen Tag nur im Bett und als ich aufstehen wollte, wurden meine Beine so schwach, dass ich dachte, dass gar keine Muskeln mehr in meinem Bein sind (Dieses Gefühl legte sich aber nach relativ kurzer Zeit). Wenn ich versuche meine Beine so anzuheben, dass ich meine Bauchmuskeln benutzen muss zittern sie sofort. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr richtig Tief einatmen kann. Nurnoch manchmal kann ich richtig Tief einatmen. Trotz all dem, fühle ich mich aber nicht irgendwie richtig Schlapp oder unfähig irgendwas zu machen. Ich Spiele auch ganz normal ohne Probleme Fußball. Nur durch die Feiertage und Silvester jetzt habe ich nicht mehr gespielt und ich habe das Gefühl wenn ich jetzt Spiele könnte ich auch nicht lange.

Was ist eure Meinung dazu? Ist meine Angst berechtig? Könnte das Vielleicht auch andere Ursachen haben? Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?