Was ist das, brauche Rat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen MaryPoppins12,

das kann von einer Nahrungsmittelunverträglichkeit über unvollständige Darmentleerung bis hin zu Reizdarm etc. alles mögliche sein und wirft folgende Fragen auf: Wie und wie lange waren die Bauchschmerzen? War das alles das 1. Mal oder schon häufiger der Fall? Welche Nahrung wurde zuvor aufgenommen? etc.

Es ist daher nicht möglich eindeutig zu sagen, um was es sich handelt.

Eine genaue Diagnose kann im Grunde nur ein Arzt durchführen, z. B. mittels Ultraschall, ausführlicher Anamnese, eventueller Stuhlprobe oder Darmuntersuchung. Und genau dies empfehle ich daher auch: Am besten erstmal den Hausarzt aufsuchen, sofern es sich nicht um eine einmalige Ausnahmesituation handelte.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaryPoppins12
10.03.2016, 11:52

Das ist das erste mal, und die Bauchschmerzen hatte ich am Abend vielleicht 10 min. also nicht lange

1

Sicher hast du irgendwas gegessen, was du nicht richtig vertragen hast. Das kann schon mal vorkommen.

Die Stuhlkonsistenz ist sehr abhängig von der Nahrung und Verdauung, wie lange etwas im Darm liegt. Je länger, desto mehr Flüssigkeit wird entzogen und umso fester wird er.

Wenn er also weich ist, dann ist er ziemlich schnell durchmarschiert.

Beobachte es weiter, sollten wieder Bauchschmerzen kommen, dann wäre es angebracht zum Arzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein stinknormaler Infekt? Bei so einer Kleinigkeit darfst Du unruhig werden, wenn das tagelang anhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?