Was ist das bei meinem Kind (3,5Jahre alt)

Ausschlag? - (Ausschlag, Kinderkrankheiten)

3 Antworten

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass Du inzwischen beim Dermatologen warst. Das sieht echt schlimm und vor allem schmerzhaft aus. Was immer Euch empfohlen wird (cortisonhaltige Creme, Sitzbäder, ein Antiallergikum???) empfehle ich Dir, Deinem Sohn locker sitzende , weiße Funktionsunterwäsche zu kaufen. Die gibt es zwar nicht für Kinder, aber für kleine Frauen. Grund: Dann schwitzt er nicht, weil der Körperschweiß abgeleitet wird. Darüber dann am besten lockere Kleidung, z.B. Jogginghose o.ä., anziehen. Auf keinen Fall fest anliegende Baumwollunterhosen oder gar Jeans. Wäre das mein Sohn, würde ich ihn zuhause mit nacktem Unterkörper laufen zu lassen. Lieber die Heizung schon aufdrehen und ihm warme Socken anziehen, als Kleidung, die ständig reibt und in der er ja auch schwitzt. Was trägt er denn für Unterwäsche? Eventuell bunte oder gar schwarze Unterhosen. Dann könnte er einfach eine Allergie gegen die Farbstoffe haben. Als mein Sohn noch klein war, habe ich ausschließlich weiße, schadstoffgeprüfte Unterwäsche gekauft. Kinderhaut ist sehr empfindlich. lg Gerda

Hallo Sonnenbogen,

kann es sein das Dein Sohn allgemein so kleine Hautprobleme hat? In der Regel haben Kinder höchstens bis zwei Jahre eine sogenannte (Windel)dermatis. . Nicht selten verschreibt der Arzt in dem Fall Kortisonsalbe. im Zweifelsfall einmal nachfragen ob der Dermatologe einen Abstrich machen kann (Streptokokken). Also möglichst bald zu einem Dermatologen oder zumindest zum Kinderarzt.

VG Stephan

Das sieht nach einem Fall für einen Allergologen/Hautarzt aus.

Ok danke dann wird es also doch besser sein wen ich morgen dann sofort mit ihm dahin gehe

1
@Sonnenbogen123

Ich bin sicher, dass Euch da geholfen wird. Deine Ratlosigkeit kann ich gut nachvollziehen.

1

Juckreiz an Beinansatz und Po?

Hallo liebe Gemeinde,

Ich hab immer ein lästiges Jucken am Beinansatz, wo der Hoden anliegt. Meistens auf einer Seite. Vor allem nach dem Schwitzen hab ich da eine leicht entzündete weißlich schuppige Haut. Die Hautstelle hat so 3x3 cm, ist leicht dunkler und leicht verspannt. Man sieht, dass dort die Haut unruhig und belastet ist. Hatte vor ein paar Jahren an der Stelle mal eine Zecke mit Verdacht auf Borrelliose. Seit ca. 2 Jahren hab ich dort wieder Probleme mit meiner Haut. Canesten oder Fungicord-Creme gegen Pilzbefall hatte ich vom Arzt verschrieben, hilft kurzfristig aber nicht dauerhaft. Was könnte es noch sein? Mir hatte das der Arzt mal verschieben. Zusätzlich juckts auch noch zwischen den Po-Backen, vor allem auch nach dem Schwitzen. Hab dann ab und zu auch mal Pickel an der Stelle. Da ich körperlich arbeite und auch mal Sport treibe ist das eine nervige Geschichte für mich. Vor allem wenn ich billige Boxershorts anhabe ist es eher noch schlimmer.

Hat da wer Tipps? Ich denke nicht, dass es ne schlimmere Erkrankung ist. Wirklich geschwollen ist es nicht, eben nur manchmal rötlich entzündet. Meistens eben nachdem ich geschwitzt haben und es aneinander reibt. :/

So peinlich es sich anhört, hab ich mal überlegt einfach paar Tage ein Baumwolltanga gegen die Pogeschichte zu tragen oder gibts da Puder dafür?. Oder einfach mal am Beinansatz Kortison draufklatschen und hoffen, dass es nie wieder kommt?

Bin männlich, 25.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?