Was ist das (Auge/Iris)?

Auge - (Augen, Augenarzt, Iris)

2 Antworten

Es könnte sich um Lipideinlagerungen (Fette) am Rand der Pupille handeln, die erst einmal ohne Krankheitswert sind, jedoch Hinweise geben können. 
Bei älteren Menschen kommt es häufiger vor, bei jüngeren Menschen kann es z.B. auf stark erhöhte Choesterinwerte hindeuten.

Solltest du der Meinung sein, dich zu fettreich zu ernähren, dann schadet es nun nicht daran etwas zu ändern.

Alles Gute.

Falls es noch jemanden interssiert: es war ein Leberfleck laut Augenarzt :) Da er so klein ist ist er egal. 

Soll ich meinen Orthopäden, wegen X-Beinen ansprechen?

Huhu, ich habe in einem Monat einen Termin beim Orthopäden (Wegen meiner Wirbbelsäulen-verdrehung..vor einem Jahr war das9° aber ich glaube mittlerweile ist das mid. doppelt so schlimm oder mehr :s )...Nun ich weiß egt. das ich seit ich klein bin mein leben lang X-Beine habe und eben nach innen geneigt gehe :/ Beim Artzt konnte ich das immer vertuschen, weil wenn ich mich darauf konzentriere kann ich gerade gehen, aber es ist eben unangenehm und ich kann nicht immer darauf achten! Nun weiß ich nicht ob ich das bei meinem Orthopäden ansprechen soll, da er soweiso immer total beschäftigt ist und mich irgendwie 13Jährigemit vielen Fragen als störenfried sieht und mich schnell los werden will '-' Kommt mir eben so vor...Nun weiß ich irgendwie nicht ob er das wissen soll :/

...zur Frage

Blitze vor dem Auge vor allem nach dem Laufen?

hey. ich (24) merke öfter dass wenn ich nach der arbeit schnell zufuß nach hause gelaufen bin und dann in den dunklen flur komme ich für ca 10-20 sekunden grellere blitze im blickfeld sehe. sie befinden sich eher zentral im blickfeld und flackern nicht sondern bleiben konstant im blickfeld und gehen mit den augenbewegungen mit. habe mich schonmal an der netzhaut untersuchen lassen aber da kam nichts raus. muss ich mir sorgen machen? und kennt das jemand sonst also lichtblitze nach dem laufen und dann beim reinkommen? bin sowieso schon hypochonder und mache mir schnell wegen allem sorgen :(

...zur Frage

Normales Flimmern vor Augen?

Seit kurzer Zeit fällt mir immer wieder auf, wie stark alles vor meinen Augen 'flimmert', also halt die Millionen kleiner Pünktchen die im Gesichtsfeld rumhüpfen. Ich bin mir relativ sicher, dass das normal ist, dass man diese Unruhe vor Augen so gewohnt ist, das man sie sonst immer ignoriert.. Mir fällt es allerdings immer wieder auf.. Vor allem am äußeren Rand des Sichtfelds.. Um es wirklich ignorieren zu können hätte ich gern eine Bestätigung, dass das normal ist.. Also, flimmert bei euch auch alles, wenn ihr darauf achtet? Vor allem im dunkeln oder auf hellen Flächen zu sehen.. Aber eigentlich überall.

...zur Frage

Schleier im rechten Auge

Hallo,

war gestern bei dem schönen Wetter draußen und habe Fotos gemacht. Als ich durch den Sucher meiner Kamera geguckt habe ist mir aufgefallen dass meine Sicht etwas beeinträchtigt war. Mit dem linken Auge hatte ich keine Probleme. Auf dem Rechten Auge habe ich aber in der linken unteren Ecke wie einen hellen Fleck der immer mit wandert. Noch dazu diese schwarzen Pünktchen, die laut diversen Internetseiten nicht weiter gefährlich sein sollen (diese Pünktchen nehme ich aber nur sehr schwer wahr). Unter anderem war ich letztes Jahr schon zur Kontrolle bei der Augenärztin. Damals hat sich zufällig herausgestellt dass meine Netzhaut zwei winzige Narben hat :( zwar nicht weiter wild, nur konnte ich dort nur schwer Lichtreflexe erkennen. Werde die Tage auf jeden Fall zur Ärztin gehen, habe ja schließlich nur zwei Augen...

Weiß evtl. jemand was es mit diesem Schleier auf sich hat? Habe schon etwas von einer "Netzhautablösung" gehört

...zur Frage

Auge - Gesundheit(NOTFALL)

Ich hab echt schreckliche Angst...Zu meiner Person..Bin Kontaktlisenträgerin..und trage ungern Brille..Deswegen hab ich die Kontaktlinsen fast rund um die Uhr getragen...Das hab ich jetzt aber komplett geändert...Trage seit 3 Wochen nur noch meine Brille..

Jetzt zu meinem größten Problem..Ich habe auch schon für nächste Woche einen Termin beim Augenarzt ausgemacht...Mein Auge sieht fürchterlich aus..Dicke geringelte rote Äderchen durchziehen das ganze Weiß von Auge...Auch ganz viele dünne rote Äderchen sind zu sehen...Also wenn ich jetzt ganz normal schaue,sind man nicht arg aber wenn ich mich genauer im spiegel begutachte bin ich schon schockiert...besonders wenn ich die augenlider nach unten oder oben ziehe um das äußerste vom auge zu betrachen könnt ich heulen...vor allen ist es da so gelblich am rand des auges...Diese ganzen roten Äderchen schlängeln sich auch von außen bis zur iris...Könnt ihr mit helfen?! Ich kann mich nicht mehr an den Namen der Krankheit entsinnen..Aber da wird das Auge allmählich röter und röter (durchzogen von roten Äderchen)..und die können für immer bleiben...Könnt ihr mich vllt schon mal vorbeugend Tipps geben,was ich dagegen machen könnt?

...zur Frage

Durchführung einer Magenspiegelung nach Fundoplicatio zur Kontrolle?

Hallo,

ich habe mich am 03.07.2012 einer Fundoplicatio unterzogen. Eine Leidensgenosin fragte mich, ob schon eine Termin für eine Magenspiegelung gemacht wurde bzw. ob die schon was erwähnt hätten. Die würden nach einem halben Jahr ungefähr zur Kontrolle gemacht werden. Bei mir hat aber noch keiner was dazu gesagt.

Wird die echt noch gemacht? Spricht mich der Chirurg dafür an, der Hausarzt oder der niedergelassene Arzt, der mich vorher anfanfs im Klinikum mit meinen Beschwerden aufgenommen hatte (Untersuchungen durchgeführt, Gespräche...) und mich später noch etwas weiter behandelte?

Oder muss ich da mal hingehen? Ist die zwingend notwenidig?

Absolviere jetzt seit Anfang August nämlich ein Einjähriges Praktikum im Kindergarten, das für das Fachabi erforderlich ist und möchte so wenig wie möglich fehlen.

Viele Grüße Annika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?