Vagina ist geschwollen, juckt und zeigt weißgelbe Bläschen. Was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ..,

es wird Dir nicht anderes übrig bleiben als damit zum Arzt zu gehen. Der / Sie müsste dann abklären ob es hier um Herpes genitalis odgl. geht.  Allerdings müsste sich auch

Dein Partner / Ehemann dazu entschliessen untersuchen zu lassen. sich Nicht selten steckt man sich gegenseitig an 

http://www.frauenklinik-ffb.de/index.php?id=infektionen

Gruss Stephan

Ich würde dir raten so schnell wie möglich zum Frauenarzt zu gehen. Von allein geht es nicht weg! Es kann eine Pilzinfektion sein, aber auch eine andere Ursache haben. Genau kann das aber nur ein Frauenarzt nach einer entsprechenden Untersuchung feststellen. Es wäre nicht sinnvoll jetzt selbst herumzudoktern, wenn du nicht die richtige Ursache kennst. Es kann sich verschlimmern, wenn du falsche Medikamente anwendest.

Hört sich für mich an wie Herpes genitalis. Wenn das nicht bald behandelt wird, musst Du damit rechnen, dass Du dauerhaft! Nervenschädigungen davon trägst. Wenn Du Sex hast, musst Du Deinen Partner fragen,ob er auch Probleme hat, dann muss er zum Urologen und auch behandelt werden. Frau sollte mindestens 2 x jährlich zum Gynäkologen und sich untersuchen lassen. Gegen Herpes genitalis bekommt man in der Regel Aciclovir in Tablettenform verordnet, Salben bringen hier nichts. Heute ist Freitag, frag, ob Du eingeschoben werden kannst - spätestens nächste Woche solltest Du da hin (hättest Du schon vor einem Jahr machen sollen). lg


da musst du sofort zum Frauenarzt!

ich würde dir empfehlen, so schnell wie möglich zum Frauenarzt zu gehen!

Was möchtest Du wissen?