Was ist besser zum abnehmen geeignet, 3 oder 5 Mahlzeiten pro Tag?

3 Antworten

Wichtig ist es überhaupt eine "Mahlzeitenstruktur" zu haben, damit klar ist, wann gegessen wird und wann nicht.

Ich bevorzuge 3 Mahlzeiten am Tag. Bei denen habe ich aber dann auch richtig hunger. Ich glaube, du solltest ausprobieren, ob du mit 3 Mahlzeiten auskommst. Der Vorteil ist, dass du dich dann richtig satt isst und nicht jedes Mal ein bisschen. Ich habe das lieber, das ist aber Geschmackssache.

Ansonsten gebe ich den anderen Recht, ein konstanter Blutzuckerspiegel lässt keine Heißhungerattacken entstehen. Die solltest du verhindern, weil die Gefahr, dann einfach alles wahllos in sich hineinzuschaufeln groß ist.

Viele Grüße

Absulut keine Mahlzeit dürfte die optimale Antwort sein.

Viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt sind besser, als wenige größere. Natürlich ist es auch eine "Mahlzeit", wenn du einen Apfel ißt. Es kommt auch gar kein Hungergefühl auf, wenn du deinen Magen konstant beschäftigst und auch der Zuckerspiegel einigermaßen stabil ist. Das Hungergefühl kommt ja, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt. Das soll damit verhindert werden.

Was möchtest Du wissen?