Was ist besser zum abnehmen geeignet, 3 oder 5 Mahlzeiten pro Tag?

1 Antwort

Wichtig ist es überhaupt eine "Mahlzeitenstruktur" zu haben, damit klar ist, wann gegessen wird und wann nicht.

Ich bevorzuge 3 Mahlzeiten am Tag. Bei denen habe ich aber dann auch richtig hunger. Ich glaube, du solltest ausprobieren, ob du mit 3 Mahlzeiten auskommst. Der Vorteil ist, dass du dich dann richtig satt isst und nicht jedes Mal ein bisschen. Ich habe das lieber, das ist aber Geschmackssache.

Ansonsten gebe ich den anderen Recht, ein konstanter Blutzuckerspiegel lässt keine Heißhungerattacken entstehen. Die solltest du verhindern, weil die Gefahr, dann einfach alles wahllos in sich hineinzuschaufeln groß ist.

Viele Grüße

Antibiotikum richtig nehmen

Hallo! Aufgrund einer massiven bakteriellen Infektion an der Wange soll ich jetzt ein Antibiotikum nehmen. Der Arzt hat mir zwar gesagt, wie ich das nehmen soll. Bei etwas Nachdenken erscheint mir das aber etwas unlogisch. Denn zum einen hat er gesagt, ich soll das 3x am Tag nach den Mahlzeiten nehmen. Und dann hat er später gesagt, ich soll das alle 8 Stunden nehmen.

Es ist mir aber gerade erst so richtig aufgefallen, dass das beides ja nicht klappen kann.

Entweder nehme ich es immer nach dem Essen, also morgens ca. um 7.30 /8.00 Uhr, mittags gegen 13.30 Uhr und Abends so gegen 19.00 / 19.30 Uhr.

Das wären dann immer nur so ca. 6 Stunden und nachts der Abstand etwas größer.

Aber wenn ich das alle 8 Stunden nehme, also z.B. 7.30 Uhr, 15.30 Uhr und 23.30 Uhr (wo ich meistens schon schlafe), dann kann ich das nicht mit den Mahlzeiten kombinieren.

Die Einnahme zu den Mahlzeiten wäre aber - so denke ich - für meinen Magen auf jeden Fall besser, da ich sowieso eine chronische Gastritis habe und leicht mit einer Verschlimmerung der Magensymptomatik bei Antibiotkia reagiere.

Im Beipackzettel steht leider nur immer was von 2x am Tag nach den Mahlzeiten nehmen (das würde ja auch passen) aber ich soll die eben 3x / Tag nehmen...

Wie mache ich das jetzt am besten?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?