Was ist besser bei Hämorrhoiden: Gummibandligatur oder Operation?

0 Antworten

Ich komme direkt nach dem Eindringen - was tun?

Hallo, wenn ich sex mit meiner freundin habe, komm ich eigentlich sofort nach dem eindringen, egal welche geschwindigkeit. Wenn ich mir einen runterhole dann dauert es viel länger, je nachdem ca. 10 minuten. ich habe so kondome in denen 7 prozent benzocain ist, mit denen klappt es super, aber meine freundin will nicht mit Kondom, sie findet das komisch. Wie auch immer ich find es ohne kondom auch besser wenn dieses problem nicht wäre. was könnte man dagegen machen? Sollte ich zu einem arzt gehen? wenn ja was für einen? Hausarzt denk ich mal nicht oder?

danke für antworten :)

...zur Frage

Viel trinken bei Hämorrhoiden?!

Erstmal würde ich gerne mein Leiden schildern: Ich bin männlich und 16 Jahre alt und leide nun ca. seid einem halben Jahr an Hämorrhoiden. Nachdem ich nun zweimal bei meinem Hausarzt war und dieser mir nur die Salbe Faktu lind verschrieben hat sind die Schmerzen praktisch nahezu geblieben. Die Salbe lindert die Schmerzen zwar, aber nun nach ca. 5 Woche behandlung (mit ca. 2 Wochen pause) sind die Hämorrhoiden immer noch da... .

Nun meine Erste Frage. Werde ich die Hämorrhoiden überhaupt mit der Salbe los, oder komme ich langfristig nicht um eine Operation rum? Der Arzt hat bei mir kurz geguckt und einmal nach inner Hämorrhoiden gefühlt und keine gefunden (Er hat es sehr schummerig erklärt und ich habe eigentlich noch ein paar Frage, die ich nun hier stellen werde)

Ich habe scheinbar äußere Hämorrhoiden. Wenn ich die Pobacken auseinander ziehe und z.B. in den Spiegel gucke oder an der Stelle fühle, sehe und spüre ich dauerhaft diesen Knubbel. Er ist praktisch dauerhaft draußen. Sollte ich also nochmal zum Proktologen gehen oder kann mir jemand Sachen wie diese 3-Schritt Methode empfehlen und mir vielleicht in einer Nachricht etwas genauer erklären, wie diese Methode funktioniert.

Nun meine zweite Frage: Ich habe gelesen, dass man neben einer Ballaststoff reichen Ernährung 1,5 bis 2 Liter Wasser zu sich nehmen soll. Soll man wirklich Wasser trinken, oder geht es mehr um die Flüssigkeit? Also reicht z.B. auch Cola light?

Schonmal Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Hämorrhoiden operieren lassen - ja oder nein?

Meine Frau hat starke Hämorrhoiden, die Ärzte im Krankenhaus haben zu einer Operation geraten. Sie ist aber absolut dagegen und möchte sich auf gar keinen Fall operieren lassen. Aber wenn man es nicht macht kommen die Blutungen doch immer wieder, oder?Ich habe eine Vollmacht und überlege, ob ich meine Einwilligung zur OP auch gegen den Willen meiner Frau geben soll. Hat jemand einen guten Rat für mich?

...zur Frage

Starke Schmerzen im rechten Unterbauch bis zum Bauchnabel und starke Schmerzen nach Gummibandligatur

Hallo zusammen,

Hae sehr starke Schmerzen im rechten Unterbauch im Bereich des Blinddarms (Coecum) mit Erbrechen. Stuhlgang hatte ich gestern mit Hilfe von Abführzäpfchen, aufgrund einer Hämorrhoidenbehandlung. Wie es aussieht ist es eine Engstelle, welche ich schon mal hatte. Coecum ist auch dauernd entzündet. Habe bei meinem Hausarzt angerufen, doch der hat mich abgwiesen und mich bis Montag vertröstet. Mein Chirurg sagte eine Darmspiegelung wäre jetzt aufgrund einer Hämorrhoidenbehandlung für ein halbes Jahr tabu. Auch eine CT möchte er nicht machen lassen, wegen der Strahlenbelastung. Was kann ich tun? Keiner möchte mir helfen! Suche dringend einen sehr guten Arzt der sich mal mein Bauch anschauen kann. Gibt es noch Alternative Untersuchungen um die Darmdurchgängigkeit zu beurteilen. Ist sehr wichtig, ein halbes Jahr kann ich nicht mehr warten.

Was die Hämorrhoidenbehandlung betrifft habe ich auch sehr starke Schmerzen am PO, ich kann nicht sitzen etc. Habe heute schon 6Novalgin genommen.

...zur Frage

Hämmorhoiden OP

Hallo,

Bekomme zur Zeit eine Gummibandligatur bei Hämmorhoiden 3. Grades. Habe eine halbe Stunde danach immer höllische Schmerzen. Kann nicht laufen, sitzen, ja sogar liegen bereitet mir sehr große Probleme. Meist dauert es rund 2Wochen bis die Symptome wieder abgeklungen sind. Jedenfalls hat er gesagt, wenn er es nicht macht, muss ich operiert werden. Ich weiß nicht ob ich mich jetzt operieren lassen soll, bin mir unsicher. Einerseits würde ich mir das gerne operieren lassen, andererseits habe ich Angst vor den Schmerzen danach! Der Arzt sagte auch, dass es zu vielen Komplikationen kommen kann. Stimmt das? Hat einer eine Erfahrung mit einer solchen OP? Was soll ich machen?

Freue mich auf Antworten!

...zur Frage

Divertikulitis,, Danke für Kostenlose GESUNDheits FRAGEN???UND Eure HILFE????

*****Divertikulitis ,, ja , seid 1 Jahr hatte ich drei Entsungdungen ,, bis denn Tag zur OPERATION,,war 13 Tage weg. Jetzt bin so Hause und habe immer noch schmerzen,,aber besser wie in KRANKENHAUS ,, alles tut weh, Medikamenten ?? und meinen Darm_stuhlgang,, tut weh.. mit Euch muss ich Deucht schrweiben und ich freue mich auf ANTWORTEN,, Danke !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?