Was ist beim Blutspenden zu beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Anfang der Blutspende musst du einen langen Fragebogen ausfüllen und du bekommst Infomaterial in die Hand gedrückt, die du aufmerksam lesen solltest. Im Fragebogen stehen dann Fragen wie: Warst du im Ausland? Wiegst du über 50 kg? Wurdest du in den letzten Wochen gepierct? Hattest du Sex mit wechselnden Partnern? Manche Fragen sind schon etwas gewöhnungsbedürftig aber durchaus wichtig für die Blutspende. Du solltest auch alle Fragen wahrheitsgemäß beantworten, damit die Ärzte dich als möglichen Spender richtig einschätzen können. Dann erfolgt eine Untersuchung bei einem Arzt. Es wird dein Blutdruck gemessen und dir werden ein paar Tropfen Blut aus Finger oder Ohr entnommen und auf den Eisengehalt in deinem Blut getestet. Das tut nicht weh und der Test dauert ein paar Sekunden. Der Arzt überfliegt ob alles mit deinem Fragebogen ok ist und fragt evtl. einige Sachen nach, z.B. wo du im Ausland warst, welche Medikamente du nimmst. Ist alles in Ordnung, wirst du zur Spende zugelassen. Es wird etwas weniger als 500 ml entnommen, dauert höchstens 15 Minuten. Nach der Spende ist erstmal ruhen angesagt. Ich habe früher immer bei dem Roten Kreuz gespendet..war immer super. Letztens war ich dann mal in der Uniklinik, da gibts dann sogar Geld! Viel Erfolg!

Sehr gute Antwort!

0

Bevor du das erste Mal Blut spendest wird dein Blut untersucht. So war es zumindest bei mir. Die Blutgruppe muss festgestellt werden, es wird ein AIDS Test gemacht, ob du schon einmal an Gelbsucht gelitten hast, wird getestet. In den beiden Fällen (AIDS, Gelbsucht) darfst du kein Blut spenden. Nach dem spenden wirst du ein wenig Ruhe brauchen. Aber es gibt normalerweise genügend Möglichkeiten dort, dich ein wenig hinzulegen. Manchmal gibt es zur Stärkung sogar noch eine Brotzeit.

Blutspenden- würde gerne habe aber furchtbare Angst

Ich würde gerne Blutspenden. Habe aber furchtbare Angst vor dem Einstich und das mein Kreislauf wegkippt. Wie läuft sowas ab? Wie viel Liter Blut wird abgenommen?

...zur Frage

Kann man trotz starkem Gewichtsverlust zum Blutspenden gehen?

In unserem Ort ist diese Woche ein Blutspendentermin und ich würde dort gerne hingehen. Ich habe allerdings in dem letzten halben Jahr 10 kg abgenommen, teilweise gewollt, aber 10 kg wollte ich dann doch nicht. Jedenfalls weiß ich jetzt nicht, ob ich Blutspenden gehen kann oder ob mein Kreislauf das nicht schaffen kann? Ich fühle mich eigentlich sehr gesund, ab und an etwas schwach, mache aber dennoch regelmäßig Sport.

...zur Frage

Wohnungen mit Nachtspeicherheizungen,was muss man beachten?

Hallo liebe Community; Da ich demnächst umziehen möchte und ich mir die nächsten Tage Wohnungen ansehe,die Nachtspeicheröfen haben,habe ich ein wenig bedenken,mal hört man nur gutes,mal wieder schlechtes wie Asbestgefahr usw...Ich weiss nur die eine wohnung ist in einem Haus von 1953 müssen die vermieter nicht irgendwie in der heutigen Zeit darauf achten das von den Öfen keine gefahr mehr ausgeht? Wie ist das mit den kosten und allgemein mit der gesundheit? Manche wohen mit diesen Heizungen schon seit über 20j.in einer Wohnung und beklagen sich nicht.Ich bin nur etwas skeptisch... Vielen dank für Rat:-)

...zur Frage

Kreislauf instabil nach Blutspende

..Habe heute morgen Blut gespendet, war anfangs auch alles wie immer gut, doch kurz vorm verlasssen des Raumes kam der Kreislaufabsturtz! Mir wurde gleich geholfen,habe Tropfen bekommen und ausreichen getrunken und geruht. Das ganze ist jetzt über 3 Std her und mein Kreislauf spielt noch immer verrückt, wie lange dauert das wohl noch oder bin ich schwanger (..hhh??) Mein Blutdruck ist total im Keller....was kann ich tun........langsam habe ich genug schwindel gehabt!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?