Was ist bei sensibler Haut besser, Deo als Stift, Spray, oder Roll-on?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur mal als Alternative. Ich nutze einen Deo-Creme und komme damit sehr gut zurecht. Die erstem Male fühlt es sich zwar etwas komisch an - wann schmiert man sich schon mit einer Creme unter den Achseln ein? Geht aber gut.

http://www.calani-seifenmanufaktur.de/epages/62164854.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62164854/Categories/Seite__Kategorie1

Ich mag viele Deos nicht, komme hiermit aber gut zurecht. Wie gesagt, ist halt eine Alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Form ist eigentlich egal. Wichtig ist, dass das Deo keinen Alkohol enthält und vor allem kein Aluminiumchlorhydrat Dieses ist in sehr vielen Deodorants enthalten, um die Schweissdrüsen zu verschließen und das Schwitzen einzudämmen. Aluminiumchlorhydrat ist aber generell sehr fragwürdig und für empfindliche Haut überhaupt nicht geeignet. Sehr empfehlen kann ich dir die Deos von Speick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klares Wasser wäre das beste. Das hat keine Nebenwirkungen, kann die Haut gar nicht reizen... Alles andere verträgt man entweder, oder eben nicht. Da bleibt nur ausprobieren. Talkum-Puder wäre noch eine Alternative, verwenden die Asiaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rasiere meine Achseln und bevorzuge einen Deostift, der keinen Alkohol enthält und auch keine Rückstände auf der Kleidung hinterlässt, damit komme ich am besten zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sesitiv Produkte oder eben Naturprodukte. Zum Beispiel einen Mineralstein. Den gibts von Murnau als Deo Kristall und der hält ein gutes Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze nur Wasser und Seife, anschließend wird dann Babypuder genommen, das hält Hautreizungen fern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wasche mich morgens und abends mit einfacher Seife, und wenn ich schwitze, nehme ich einen feuchten Waschlappen. Bei Autofahrten habe ich den immer dabei.

Wenn ich ein Deo brauche, nehme ich kolloidales Silber, das wirkt antibakteriell. Ich schütte es mir aus der Flasche auf die Hand und reibe es unter die Achseln.

Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wenn man allgemein zu viel schwitzt, hilft ein bißchen Hefe aus dem Kühlregal. Täglich ein kleines Bröckchen essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausprobieren, was man verträgt, ich finde die der Körperregion angepasst konzentrierten Zubereitungen von SweatStop sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehm einen Deo Roll-On der beruhigt nach der Rasur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist da aus eigener Erfahrung ein Stift ohne Alkohol und Parfum. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

LG Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?