was ist bei einem Stent (20 cm) im Aortenbogen zu beachten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unbedingt Medikamente (wahrscheinlich Ass und Iscover/Plavix)über die vorgeschrieben Dauer zuverlässig einnehmen, ansonsten besteht die Gefahr der Stentstenose (Stent geht zu).

ja ist wohl so = ASS lebenslänglich,z.zt auch noch Blutdrucksenker = Lisihexal, gibt es noch was zu beachten!; ich denke mal, vorerst keine zu starken Belastungen (Sport etc.) Info OP 19.2.09

0
@Barbie

Da frag mal deinen behandelnden Arzt. Eigentlich dürfte es keine Probleme geben.
In welcher Klinik wurde denn die Aorta gestentet?

0

Und ständige Nachuntersuchungen nicht verpassen, ist mir nämlich passiert, habe vier von den Dingern und ruck zuck waren zwei wieder zu...

ja, da achte ich drauf

0

Was möchtest Du wissen?