Was ist das für ein Pickel und wie werd ich ihn los?

3 Antworten

Hallo ArnstadtStift,

aufstechen oder ausdrücken ist eine schlechte Idee, wenn der Pickel erstmal offen ist verheilt er langsamer und kann sich zusätzlich entzünden, was sehr unschön enden kann (Narben).

Wir haben seit Jahren die Ilon Classic Salbe in unserer kleinen Hausapotheke, dass ist eine Salbe die aus natürlichen Stoffen hergestellt wird und somit auch problemlos im Gesicht neben der Nase verwendet werden kann. Wir haben sehr gute Erfahung mit ihr gemacht.

Die Salbe lässt kleine Abszesse und Pickel sehr schnell abheilen. Einfach eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle und nach 2-3 Tagen sollte der Pickel weg sein.

Erhältlich ist sie ohne Rezept in jeder Apotheke.

Falls das nicht der sein sollte wird dir nichts andere übrig bleiben als zum Hautarzt zu gehen und dir eine stärkere verschreibungspflichtige Salbe zu holen.

lg

Es ist eine Unsitte die Pickel aufzustechen, lass es sein, denn der Pickel könnte sich entzünden und dir schaden.

Vielleicht gehst du in die Apotheke und fragst nach einer Creme, die den Pickel reifen lässt, ansonsten gehe zum Arzt.

Ohne Bild kann man nichts sinnvolles darüber sagen außer, geh zum Hautarzt. LG

Plötzlich fettige Haut und Juckreiz?

Hallo,

seit ca. einem Monat habe ich plötzlich EXTREM fettige Haut und einen ausgeprägten Juckreiz auf meinen Wangen. Zu sehen ist jedoch NICHTS! Außer, dass ich einige Pickel bekommen habe und meine Haut sich leicht schuppt (sieht man aber nur in einem bestimmten Licht). Ich war schon beim Hautarzt und er meinte, dass ich nichts machen soll.. Heißt, Gesicht nur mit Wasser waschen und nicht eincremen. Das habe ich aber nicht einen Tag ausgehalten, da mein Gesicht vor Trockenheit anfing zu brennen.. (wurde aber immer noch SEHR fettig). Und hab schon mehrere Tage versucht, mein Gesicht nur mit Wasser zu waschen, aber ich bekomme davon nur noch mehr Pickel.

Der Juckreiz treibt mich langsam in den Wahnsinn. Bin wirklich ratlos.

Allergie kann es auch nicht sein, da meine Haut auch juckt, wenn ich wirklich nur Wasser drauflasse und sonst nichts.. Und hab auch nichts geändert also was Waschmittel oder Shampoo oder so angeht.

Meine Haut wird überall fettig, also Stirn, Nase, Wangen, Kiefer, Kinn.. Richtig komisch. Und die meisten Schuppen sind auch so im Kiefer bzw. Kinnbereich. Die Schuppen sehen aus wie viele kleine Härchen, manche auch wie klitzekleine Sandkörnchen.

Peeling macht es irgendwie nur schlimmer hab ich das Gefühl (ich peele selten).

Meine Frage ist, was das sein könnte und was ich gegen den Juckreiz tun kann?? Die meisten Cremes ziehen übrigens nicht mehr ein.. Die bleiben einfach auf der Haut liegen. Wäre echt dankbar für Tipps..

Und bin seit Jahren mit der Schule fertig.. Pubertät ist es also nicht. Nehme auch keine Pille oder so, hab ich auch noch nie.

Eure confusedasf

...zur Frage

Hautkrankheit / Irritation / Ausschlag?

Hallo,

Mein Beziehungspartner (siehe Bild B) hat nun seit geraumer Zeit diesen Hautausschlag nehmen wir an. Da er sich nun bei mir im Urlaub befindet konnte er bis dato noch keinen Hautarzt aufsuchen, nun stellt sich uns die Frage (auch nach längerer und intensiver Recherche, leider ohne Ergebniss) was genau das sein könnte, falls wir hier eine hilfsbereite Person auffinden können, die sich damit auskennt würden wir uns verbunden fühlen.

Zu den Symptomen ist eigentlich kaum was zu sagen, die Haut ist an den Stellen relativ trocken aber es geht kein Juckreiz mit ein oder ähnliches, bei mir selbst ist die Haut aber nicht trocken, bis jetzt dachten wir auch dieser könne nicht übertragbar sein, nun ist für uns aber die Befürchtung das wir uns geirrt haben könnten und er eventuell doch übertragbar sein könnte (siehe Bild A)

Die Verbreitung fing bei ihm in der Halsgegend an und breitete sich nun über Oberkörper Oberarme und stellenweise den Unterkörper bis zu den Oberschenkeln aus, bei mir kann ich nichts genaueres sagen zur Ausbreitung da dieser Ausschlag (?) sehr der farbe und form meiner Sommersprossen ähnelt. Wir sind uns ebenfalls nicht sicher ob wir da überhaupt dasselbe haben oder ob diese beiden Hautkrankheiten gleicher Herkunft sind und ob es überhaupt (in beiden Fällen) auch welche sind.

Falls ggf noch Fragen zu klären wären dessen Antworten nicht im Text gegeben sind, welche dabei helfen könnten herauszufinden um welche Art von Krankheit, Irritation o. ä. es sich handelt stehe ich für Rede und Antwort zur Verfügung.

LG BabyBeluga

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?