Was hilft zur schnellen Verdauung und bei Völlegefühl?

3 Antworten

Hallo, es kostet zwar einiges an Überwindung, aber es hilft dir bei der Verdauung und auch den SToffwechsel wieder anzukurbeln: Sport! Starte ganz sanft mit einem Spaziergang, lass dann nach 15-20 Minuten deine Schritte etwas länger und intensiver werden. Versuche auch die Arme energischer an der Bewegung zu beteiligen und gehe in das Walken über. Falls es dir gut geht und du schon geübt bist, dann kannst du ja auch ein paar gelaufene Einheiten mit einbauen. Versuche so 45-60 Minuten draussen an der frischen Luft zu walken und joggen und es wird dir viel besser gehen. Als extra Tipp: durch die Bewegung wird die Verdauung angekurbelt. Somit empfiehlt es sich eine Waldstrecke zu wählen und Taschentücher einzustecken, für etwaige Geschäfte... Liebe Grüße!

da hilft nur weniger essen! Ansonsten bei Völlegefühl ist ein Magen Darm Tee sehr zu empfehlen. Magenbitter oder Iberogast Tropfen aus der Apotheke helfen deinem Körper die Verdauung zu unterstützen. Sonst aber nur zu empfehlen; Bewegung an der frischen Luft!

Dieses Problem ist gerade jetzt an den Feiertagen weit verbreitet. Die Augen essen mit, und wenn man die vielen Leckereien sieht, kann man nicht mehr aufhören. Am besten füllst du dir den Teller nur einmal, ohne nachzufüllen. Dann solltest du konsequent aufstehen, und den Tisch verlassen, bevor dich die Versuchung wieder einholt. Du könntest auch mehr Wasser trinken, damit das Völlegefühl vom Wasser verursacht wird, nicht von den Mahlzeiten. Tabletten würde ich nicht empfehlen. Es kann nicht sein, dass man sie mit Essen vollstopfen kann und anschließend nur eine Tablette nehmen muss, damit alles wieder gut wird. Vielleicht ist ein kleiner Magenbitter eine gute Idee.

Was möchtest Du wissen?