Was hilft schnell gegen Sodbrennen, ohne Medikamente?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen Sodbrennen kann auch folgendes Hausmittelchen helfen:

Einen Esslöffel voll trockene Haferflocken kauen - solange, bis sie zu feucht-flüssigem Brei geworden sind. Dann erst runterschlucken. Durch das kauen wird viel Speichel produziert das die Speiseröhre "spült" und die Haferflocken binden (wie auch Weissbrot) die Magensäure.

Gute Besserung wünscht die Tante

nach magenschleimhautentzündung medikament absetzen

hi! nach längerer zeit muss ich mal wieder was fragen:

hatte 'ne magenschleimhautentzündung (weil ich schmerztabletten nehmen musste) und habe dafür vom arzt so ein säureblockendes Medikament gekriegt (pantozol). damit ist es auch besser geworden und der arzt meinte, ich kann das jetzt wieder weglassen.

1) besteht dann die gefahr, das die entzündung wiederkommt? muss immer noch manchmal schmerzmittel nehmen, aber nicht mehr regelmäßig. wie lange dauert das bis ich merke, ob sie tatsächlich weg ist oder doch nochmal wiederkommt?

2) und ich habe gelesen, das nach absetzen von solchen säureblockern dann im magen plötzlich viel mehr säure als vorher gebildet wird. ist das richtig? und schadet das nicht dann auch? macht das dann keine neuen probleme? (hab manchmal sodbrennen)

danke!

...zur Frage

Ich habe schon seit ca 6 Wochen Magenbeschwerden, mal Reflux, Sodbrennen, Völlegefühl. Ist Sodbrennen bei Laktoseintolreanz möglich?

...zur Frage

Wie lange wirkt eine Pantoprazol 40mg?

Frage steht oben.

Vielen Dank!

...zur Frage

Mund schmerzt, Lippen geschwollen und Schluckbeschwerden - Pilz?

Ich habe eine Pilzinfektion im Intimbereich, die ich seit heute mit Canesten behandele. Seit gestern habe ich zunehmende Schmerzen im Mund und in der Speiseröhre. Der gesamte Mund fühlt sich rau an und tut weh. Die Schmerzen beim Schlucken sind so stark, dass ich kaum was essen kann. War ich unvorsichtig und hat sich der Pilz dort ausgebreitet? Spricht das denn überhaupt für eine Pilzinfektion im Inneren meines Körpers? Aus irgendeinem Grund habe ich auch Sodbrennen bekommen.

...zur Frage

Sodbrennen, wenn ich schlafen gehe, was hilft?

Wenn ich mich abends hinlege, habe ich oft Sodbrennen. Früher war das nie ein Problem. Sowieso kenne ich Sodbrennen von mir eigentlich nicht. Woher kann das kommen und noch wichtiger, was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Rechte Brustwarze entzündet?

Hallo, ich hatte ja eben schon eine Frage bezüglich dies gestellt.

Da mein Freund mich eben darauf ansprach, dass meine Brustwarzen noch geschwollener aussehen als ohnehin schon habe ich etwas Wundheil-Salbe draufgemacht.

Vor allem die rechte macht mir jetzt Sorgen, da die Talgdrüsen (diese kleinen Pickelartigen Dinger am Brustwarzenvorhof) auf einmal so aussehen, als hätten sie keinen "Ausgang" mehr. Sie stehen nicht mehr so ab wie Pickel, sondern man sieht nur noch dass sie unter der Haut anfangen anzuschwillen, da man das weiße Sekret anstauen sehen kann.

Nur zur Info die ursprüngliche Frage:

Eine etwas komische Frage, aber es bedrückt mich schon seit sehr langer Zeit.

Wenn meine Brustwarzen steif sind, sehen meine Brüste ganz normal aus. Aber der Brustwarzenvorhof (die Haut, die sich beim Duschen etc. zusammenzieht) ist bei mir so riesig, dass es aussieht als hätte ich noch eine Brust auf der Brust (komische Beschreibung, aber es ist so). Und nein, keine Fotos! ;)

Ohne festen BH sieht man das auch durch die Kleidung, und mittlerweile zieht sich die Haut nicht mal mehr beim Duschen zusammen. Eigentlich sah meine Brust schon immer so aus, ich war mir nur nie wirklich sicher ob das normal ist und mitlerweile spüre ich weder meine Brustwarze noch den Rest meiner Brust richtig.

Weitere Infos: Der Vorhof hat insgesamt einen Durchmesser von 6cm und sticht über 3cm nach vorne ab. Kein schöner Anblick. Ich bin minderjährig und kinderlos, also kann es keinesfalls irgendeine Erkrankung vom Stillen sein. Meinen Arztthermin (auf den ich 2 Monate warten musste-.-) habe ich verpasst und vor nächstem Jahr werde ich leider nichts mehr bekommen. Was also tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?