Was hilft mir bei rissigen und juckenden Händen?

9 Antworten

Wenn du nicht diesen komischen Fleck auf deiner Hand hättest, könntest du getrost ganz normale Körperlotionen verwenden um deine Hände anzufetten, damit die Hornhaut besser mit Wasser versorgt wird. Ich weiß zwar nicht, ob dieser Fleck auf dem Handrücken eitrig ist, doch würde ich es mal vermuten. Daher würde ich dir einen Besuch bei einem Arzt v.a. bei einem Dermatologen vorschlagen. Der könnte dir eine antibiotische Salbe verschreiben, wenn es sich tatsächlich um eine entzündete Wunde handeln sollte.

Pflege - Crme deine Hände regelmäßig ein, mache mal ein heißes Oelbad und lass dich in der Apotheke beraten

Wenn es so schlimm ist, solltest du dich mal in der Apotheke beraten lassen.

Ansonsten reicht normalerweise jede X-Beliebige Bodylotion oder Handcreme. Wieso sollten sich Männer nicht die Hände eincremen? Es ist ja nicht so, dass Männerhaut grundsätzlich nicht austrocknen kann. Wenn meine Haut trocken ist, creme ich sie ein und fühle mich deswegen nicht weniger männlich. Aber wenn du dich damit besser fühlst, kannst du natürlich auch Kettensägenöl nehmen. Zieht nur nicht ganz so schnell ein.

Welche Krankheit könnte das sein Hände schlafen ein kribbeln in den Händen? wie ein Pelz auf den Händen?Kann schlecht zupacken? Taubheitsgefühl?

...zur Frage

Blumenerde in Schürfwunde: Tetanus?

Hallo! Ich habe vor kurzem festgestellt, dass meine Tetanusimpfung vor 3 Jahren fälig gewesen wäre. Diese wollte ich wenn meine Erkältung überstanden ist auffrischen lassen. Vorhin habe ich Blumen umgetopft und dabei Blumenerde mit den Händen bewegt. Danach ist mir eingefallen, dass ich gestern eine Schürfwunde an der Hand bekommen habe. Diese blutet nicht mehr aber ist halt rot und die oberste Hautschicht ist weg. Muss ich mir Sorgen um Tetanus machen? Ob die Wunde wirklich Erde abbekommen hat weiß ich nicht habe danach gründlich Hände gewaschen.

Sollte ich zum Arzt gehen? Danke für Hilfe!

...zur Frage

Wer kennt dieses Krankheitsbild mit starker Hornhaut an den Füßen und Risse an den Fersen, blutende Stellen und Schmerzen?

Guten Morgen, ich schreibe nun dieses Thema weil ich gerade mal wieder sehr unter meiner fürchterlichen Hautkrankheit leide :(

Auf den Fotos seht ihr den wohl schlimmsten Horrorfuß den ich jemals gesehen habe...Leider gehört dieser Fuß mir und ich leide seht darunter... nicht nur optisch machen sie mir zu schaffen sondern auch physisch...

Ich kann morgens kaum aufstehen ohne dabei vor schmerzen zu Boden zu gehen und Nachts wenn ich im Bett liege fängt es an grausam zu jucken und zu brennen, so dass es mich in den Wahnsinn treibt...

Ich habe so was auch an den Fingern, dort wird die Haut ganz hart, hornig und reissen alle Weile ein, auch das tut manchmal so weh dass ich meine Finger nicht mehr knicken und bewegen kann....

Ich war bei drei Hautärzten, sie pledierten einmal auf schuppenflechte, dann auf Neurodermitis und einer wusste gar nichts...

Alles was ich weiß ist,  dass ich vor schmerzen nicht mehr kann...Bitte helft mir dich auf die Sprünge was es sein kann...

Danke im Vorraus,

Eure Reeshaa

Link zum Foto

https://www.dropbox.com/s/q98ev2s0s274u20/IMG_20160323_044721.jpg?dl=0

...zur Frage

Wer kann eine gute schnell einziehende Handcreme für unter tags empfehlen?

Ich habe total raue Hände. Am Abend mache ich es jetzt shcon immer so, dass ich mir die Hände mit einer sehr fettigen Creme einschmiere und dann Baumwollhandschuhe anziehe, damit ich die Creme nicht überall verteile. Da ich aber über den Tag sehr viel mit meinen Händen im Wasser bin - ich koche viel und arbeite in mehreren Haushalt als Gehilfin (putzen, Wäsche waschen) - wird das nicht viel besser. Ich brauche auch eine Creme, die am besten schnell einzieht, damit ich sie auch am Tag verwenden kann. Kann mir da jemand eine gute Handcreme empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?