Was hilft gegen Rückenschmerzen (beim Husten)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hängen der Sturz und der Husten gar nicht zusammen? Wenn du seit längerem einen Husten hast, kann das Rippenfell gereizt werden und sich entzünden. Das sind ziemlich fiese Schmerzen. Die kannst du leider nur mit Schmerzmitteln lindern. Davor solltest du aber deinen Hausarzt um Rat fragen, nicht das doch etwas gebrochen ist.

Wichtig ist, dass die Schmerzen weiterhin das Abhusten ermöglichen, damit sich der Husten nicht festsetzten kann und sich der Husten nicht zu mehr entwickelt. Gute Besserung!

hallo BigTasty, ich würde an Deiner Stelle zum Arzt gehen und kontrollieren lassen, ob Du nicht Rippen gebrochen hast bei Deinem Sturz, ich denke, dass mit Hausmittelchen hier nichts auszureichten ist, gute Besserung

Die empfohlene Therapie bei einer Rippenprellung (die sich u.a. auch durch Schmerzen beim Husten äußert) ist: Schmerzmittel, kombiniert mit lokaler Kühlung, und körperliche Schonung.

Hallo BigTasty,

Dass du nach dem Unfall Rückenschmerzen im oberen und unteren Rückenbereich hast, ist nicht weiter verwunderlich. Sei froh, wenn nichts gebrochen ist.

Mit den Schmerzen wirst du noch einige Zeit zu tun haben. Da es sich wahrscheinlich um eine Rippenprellung handelt dürftest du etwa 14 Tage mit den Schmerzen zu tun haben.

Obwohl ich kein Freund von Achmerzmitteln bin, würde ich bei starken Schmerzen vorübergehend Schmerzmittel nehmen, bis die Schmerzen erträglicher geworden sind. Da muss man durch.

Gute Besserung und alles Gute!

Was möchtest Du wissen?