Was hilft gegen Rückenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde einen mittleren Härtegrad wählen, weder zu weich noch zu hart. Außerdem ziehe ich Federkernmatratzen den anderen Arten vor. Welche für dich am besten ist, solltest du in einem Matratzengeschäft ausprobieren. Im Versandhandel kann man sie problemlos nach 14 Tagen umtauschen oder zurückgeben, wenn es keine Spezialanfertigungen sind. Ich würde dir weiterhin zu einer Rückengymnastik raten, Yoga, Pilates oder Rückenschule, denn dadurch werden die Ursachen beseitigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die schnellen und guten Antworten. Mit dem umtauschen war leider nicht drin, da die Matratze schon sehr alt war:) Habe mir hier http://www.hitmeister.de/matratzen/ eine wie vorgeschlagen Matratze mit mittlerem Härtegrad bestellt. Sclafe jetzt seit zwei Wochen Beschwerdefrei. Denke, dass es wirklich an der Unterlage lag. Wenn die Schmerzen nochmal auftauchen, muss ich mir etwas anderes überlegen;) 800€ hat die Matratze nicht gekostet, habe so 350 ausgeben, auch Federkern. Hoffe sie hält ein paar Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schmerzen immer direkt nach dem Aufstehen auftreten, ist es durchaus möglich, dass es an der Matratze liegt. Ich habe mir vor einiger Zeit eine Viskosematratze von tempur zugelegt. Viskose wurde ursprünglich für die Nasa entwickelt. Das Material passt sich dem Körper perfekt an, kann ihn aber trotzdem sehr gut stabilisieren, so dass die problematischen Körperregionen entlastet werden. Meine Empfehlung ist eine Viskosematratze von Tempur, dem führender Hersteller von Viskosematratzen.

Tempur Matratzen sind zwar recht teuer, halten dafür aber sehr lange und die Qualität ist überragend. Ich habe mir diese Tempur Sensation Matratze gekauft:

http://www.schlafwelt.eu/schlafwelt-p981h38s42-Tempur-Matratze-Sens.html

Ich würde sie mir auf jeden Fall noch mal kaufen. Unterstützend gehe ich auch noch ins Fitnesscenter, um meine Rückenmuskulatur zu stärken. Insgesamt habe ich nur noch selten Rückenprobleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GesFsupport 29.09.2011, 16:29

Liebe/r gerry,

es erscheint, als würde es Dir in Deinen Beiträgen darum gehen, gezielt eine Webseite zu erwähnen. Es ist nicht gestattet, die Beiträge auf gesundheitsfrage.net für Zwecke der Werbung zu nutzen, da die Richtlinien besagen:

"(12) Keine Eigenwerbung, kein Spam! Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen und Produkte anzubieten. Das Veröffentlichen von Telefonnummern, E-Mail- und/oder Geschäftsadressen ist in diesem Zusammenhang nicht zulässig. Dazu zählen auch affiliate-Links, Partnerprogrammlinks und kommerzielle Werbung." Ich bitte Dich, dies stets zu beachten.

Viele Grüße,

Mia vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo,was die Matratze betrifft muß ich sagen am besten in ein Fachgeschäft gehen eine Qualitätmatratze aussuchen und zwei Wochen Probeliegen vereinbaren,so habe ich es gemacht,darüber hinaus einen Lattenrost nehmen der im Härtegrad verstellbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schmerzen wirklich nur nach dem Schlafen auftreten, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie von einer falschen Matratze kommen. Welche Matratze für dich die Richtige ist, kann ich nicht sagen. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. In meiner Jugend konnte ich nur auf weichen Matrazen gut schlafen. Einige Jahre später war das überhaupt nicht mehr möglich, weil ich da fast extreme Rückenschmerzen bekam und auch nicht mehr schlafen konnte. Ich würde mich professionell beraten lassen. Es gibt mittlerweile ziemlich viele Matrazen, in diversen Härtegraden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in so jungen Jahren schon massive Rückenschmerzen hast solltest du dich auf jeden Fall mal dem Orthopäden vorstellen.

Generell kann es aber wirklich an einer durchgelegenen oder eben viel zu weichen Matratze liegen oder an massiver Adipositas.

Sport ist übrigens hilfreich bei Rückenproblemen..Orientalischer Tanz, Yoga, Pilates ect. kann helfen.

Ich bin bald 54 Jahre alt und habe NIE Rückenschmerzen dank täglich gesunder Bewegung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es tatsächlich an der Matratze liegt: Zurückgeben und in einem anderen Geschäft mit besseren Rezensionen eine Beratung einholen, Probeliegen und dann kaufen.

Kann allerdings ins Geld gehen. Ich hab für meine Matratze knapp 800 Euro bezahlt (Maßanferigung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Härteangaben der Hersteller ungenau sind: Probeliegen im Geschäft und auf Rückgaberecht bestehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?