Was hilft gegen rissige Fersen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo coockie, wenn deine Fersen schon richtig aufgeplatzt sind, ist ein Urea (Harnstoff)-haltiges Pflegeprodukt nicht zu empfehlen.Es kann zum starken Brennen kommen. Bei verheilten Füßen ist dies sinnvoll, und dann bitte mit einer hohen Konzentration z.B. 25% von Dr. Scholl. Ansonsten gib es in der Apotheke eine medizinische Salbe ohne Duft und Parfüm für sehr trockene Haut von Linola Gamma. Sonst ergänzend Fußbäder machen und ganz viel trinken, damit deine Haut nicht austrocknet.

Harte, trockene Hornhaut, so genannte Schrunden, ist sehr schmerzhaft. Am besten hilft konsequente Pflege mit Spezialfußbädern und Schrundensalben. Sie spenden dank gezielter Pflegestoffe viel Feuchtigkeit.

Was möchtest Du wissen?