Was hilft gegen Reiseübelkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hilfreich ist auch im bus oder auto nach vorne in fahrtrichtung zuschauen und am besten einen punkt dabei fixieren. wenn es irgendwie geht schaue nicht aus dem seitenfenster und vielleicht hilft es ja auch, die augen während der fahrt geschlossen zu halten. manchmal wird mir auch übel bei einer autofahrt und ich schließe die augen und döse vor mich hin. Das hilft mir in dem moment ganz gut.

Lies mal hier, es gibt ein Akkupressurband für das Handgelenk, das sich als absolut wirksam erwiesen hat:

http://www.eco-world.de/scripts/basics/econews/basics.prg?a_no=6071

Ich habe vor Jahren diese Bänder auf einem Schiff in Alaska von der Crew bekommen, weil ich sehr seekrank war und sie haben sofort gewirkt. Ich habe diese Bänder inzwischen mehrmals benutzt, auch im auto, und hatte nie mehr Beschwerden. Ich denke, die Bänder kann man in der Apotheke bekommen.

super Tipp - danke und DH

0

Auf jedem so weit wie möglich auf vorderen Plätzen sitzen, ob im Bus, oder im Auto, und auf keinem Fall lesen!

Leg einfach mal die Hande auf die Kopfmitte, so dass sich die Finger auf der Fonatanelle treffen und gegenseitig berühren.

Was möchtest Du wissen?