Was hilft gegen Ohrenschmerzen beim Fliegen?

5 Antworten

Habe auch extreme Probleme. Hatte beim letzten Flug auch höllische Schmerzen hauptsächlich bei der Landung, da haben auch die Tropfen nichts mehr genützt.  Dann hab ich Nase und Mund zu und die Luft in den Kopf gedrückt. Ganz langsam, bis du glaubst, dein Kopf platzt und durch den Druck gehen die Ohren auf. Ist zwar nicht gerade angenehm, wenn das Trommelfell aufgeht, aber der Schmerz ist dann weg.

Vielleicht kannst du dich durch atmen ablenken. Versuche über de Nasenrücken langsam ein- und auszuatmen. Stelle dir was Schönes vor und bleibe entspannt.

Achte darauf, daß Deine Nase frei ist, sonst nimm Säuglingstropfen zum Abschwellen, damit die Eustach'sche Röhre freibleibt!

Kann beim fliegen das Trommelfell reißen?

Hallo ich habe sehr viel Angst vor dem Flug in den Urlaub mit meiner Familie. Am Sonntag kommt unser Flieger. Ich habe viel davon gehört das das Trommelfell beim Fliegen reißen kann und habe jetzt sehr viel Angst ich habe zwar keine Mittelohrentzündung und bin auch nicht Erkältet und hoffe auch das ich bis zum Flug am Sonntag nichts davon bekomme.... Trotzdem habe ich sehr viel Angst da ich glaube(meinte glaub ich mal ne Ärtztin bin mir aber nicht sicher) das meine Eustachische Röhre von Geburt an schon etwas verengt ist. Und habe auf einer Webseite gelesen das wenn das der Fall ist das, das Trommelfell dadurch auch reißen kann. Stimmt das ?? Und wie erkennt man das seine Eustachische Röhre noch immer Verängt ist und nicht schon bisschen größer geworden ist ?? Kann man dagegen etwas tun das, das Trommelfell nicht beschädigt wird?? Hab gelesen das man warme Watte im Flugzeug bestellen kann und dann an swin Ohr halten kann oder vorher Nasenspray nehmem kann aber das bring ja nur was wenn man erkältet ist.. oder brint das auch was bei einer verengung der Eustachische Röhre ??

Wichtige Frage:__________

Kann mit einer verengung der Eustachische Röhre im Flugzeug das Trommelfell überhaupt reißen oder besteht da keine Gefahr ??

PS: Druckausgleich trau ich mich nicht da ich da zu viel Angst habe weil man da ja so kräftig rein pusten das ich denke mir könnte das Trommelfell auch da platzen.. Bitte helft mir. Vielleicht übertreibe ich auch komplett, ich weiß es selbst nicht mehr.

PPS: Als ich letztens ne Erkältung hatte(ca. 2-3 Monate her) Und dann mit meinem Vater in die Praxis gefahren bin, hatte ich bei der Autofahrt ständigen starken Druck (also nicht so wie normal) auf den Ohren. Ist das ein Anzeichen für einer verengte Eustachische Röhre ??

Und Danke wenn du es bis hier hin gelesen hast und ich hoffe du kannst mir eine Antwort schreiben und mir weiterhelfen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?