Was hilft gegen Husten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo. 

Ich würds mal mit Inhalieren versuchen, Tee trinken und ein bisschen Ruhe. Bis ein richtig dicker Husten wirklich auskuriert ist, kann es schonmal ein bisschen dauern. Ansonsten würde ich mal in der Apotheke fragen, welches Mittel zur Beruhigung des Kribbelns dir vom Fachmann oder der Fachfrau empfohlen wird. 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ladyminion,

es scheint sich bei dir um einen festsitzenden Husten mit geringem Auswurf zu handeln. Das kann schon mal hartnäckig sein.

Du kannst 3 Dinge gleichzeitig tun, um diesen Husten loszuwerden.

1. Thymiantropfen (rezeptfrei in der Apotheke) einnehmen.

2. Ihalationen mit Eulkalyptus-, Minze- oder japanischem Heilpflanzenöl durchführen. Falls du keinen Inhalator hast, tut es auch eine Schüssel mit heißem Wasser, 5 Tropen Öl zugeben, den Kopf darüber und mit einem Badetuch abdecken.

3. Mehrmals am Tag Hustenpastillen (Apotheke) lutschen.

Damit solltest du auch den hartnäckigsten Husten loswerden!

Ich wünsche gute Besserung! Fischkopp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ladyminion 28.06.2016, 12:26

Danke, ich hoffe es hilft, es ist zwar schon besser, aber wenn ich dann loslege dann beruhig ich mich erstmal nicht. mein husten wird zwar schon schleimig, aber besser ist, wenn es ganz weg ist

0
Fischkopp 28.06.2016, 18:35
@ladyminion

Wenn du wie oben beschrieben verfährst, sollte nach spätestens 3 Tagen eine Besserung zu spüren sein. Falls nein, bitte unbedingt deinen Hausarzt aufsuchen! Denn dann helfen die Hausmittel nicht ausreichend. Dann brauchst du vermutlich Antibiotika.

0

Was möchtest Du wissen?