Was hilft gegen Halsschmerzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halswickel aus Weisskrautblättern: Grobe Rippen aus dem Weisskraut herausschneiden und die übrigen Blätter weich walken. Diese um den Hals legen und mit einem Wolltuch abdecken. Alle 2 bis 3 Stunden erneuern, eventuell auch über Nacht. Falls nötig die Blätter kurz in kochendes Wasser legen, um sie weicher zu machen. Quarkwickel: Quark gleichmäßig auf einem Taschentuch verteilen, um den Hals legen, mit einem Schal befestigen und einige Stunden wirken lassen. Am besten über Nacht. Dasebe kannst du auch mit Zwiebel machen - Zwiebel hacken und auflegen . Mehrmals am Tag mit Kochsalzlösung gurgeln: Einen Teelöffel Salz auf 1 Glas lauwarmes Wasser (am besten im Wechsel mit Salbeitee). In einer Tasse mit heißem Wasser einige Holunderblüten ziehen lassen, mit Honig süßen und ab und zu nippen. 100 g Blüten oder Blätter Arnika eine gute Woche lang in einem halben Liter Alkohol ziehen lassen. Nach dieser Zeit mit der gleichen Menge Wasser verdünnen und abseihen. 20 - 25 Tropfen in ein Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln. Es gibt verschiedene Ursachen für Halsschmerzen , Viren,Bakterine,Infektionskrankheiten, Pilze, wenn bei den alten Hausmitteln nach zwei drei Tagen keine Besserung eintritt gehe zum Arzt alles Gute bonifaz

Was möchtest Du wissen?