Was hilft gegen Halsschmerzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halswickel aus Weisskrautblättern: Grobe Rippen aus dem Weisskraut herausschneiden und die übrigen Blätter weich walken. Diese um den Hals legen und mit einem Wolltuch abdecken. Alle 2 bis 3 Stunden erneuern, eventuell auch über Nacht. Falls nötig die Blätter kurz in kochendes Wasser legen, um sie weicher zu machen. Quarkwickel: Quark gleichmäßig auf einem Taschentuch verteilen, um den Hals legen, mit einem Schal befestigen und einige Stunden wirken lassen. Am besten über Nacht. Dasebe kannst du auch mit Zwiebel machen - Zwiebel hacken und auflegen . Mehrmals am Tag mit Kochsalzlösung gurgeln: Einen Teelöffel Salz auf 1 Glas lauwarmes Wasser (am besten im Wechsel mit Salbeitee). In einer Tasse mit heißem Wasser einige Holunderblüten ziehen lassen, mit Honig süßen und ab und zu nippen. 100 g Blüten oder Blätter Arnika eine gute Woche lang in einem halben Liter Alkohol ziehen lassen. Nach dieser Zeit mit der gleichen Menge Wasser verdünnen und abseihen. 20 - 25 Tropfen in ein Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln. Es gibt verschiedene Ursachen für Halsschmerzen , Viren,Bakterine,Infektionskrankheiten, Pilze, wenn bei den alten Hausmitteln nach zwei drei Tagen keine Besserung eintritt gehe zum Arzt alles Gute bonifaz

Welche Hausmittel bei Halsschmerzen nach Mandelentfernung?

Ich habe meine Mandeln vor ein paar Jahren entfernt bekommen und habe nun leichte Halsschmerzen, die ich ersteinmal selbst mit Hausmitteln behandeln möchte. Gibt es spezielle Hausmittel bei Halsschmerzen nach einer Mandel-OP oder sind die Hausmittel bei Halsschmerzen mit oder ohne Mandeln identisch?

...zur Frage

Was mach ich gegen Halsschmerzen

Seit einer Woche habe ich höllische Halsschmerzen, die bis zum Ohr hochziehen. Am Mittwoch war ich beim Arzt, der sagte, dass der Hals leicht gerötet sei, die Ohren aber völlig in Ordnung sind. Er sagte dann noch etwas vom "Vorboten einer Erkältung", wobei ich ihn noch einmal auf die Heftigkeit der Halsschmerzen hinwies. Er blieb dabei, dass er nichts tun kann, weil es ein Virus sei und nichts bakterielles. Nun gut. Ich habe immer noch schreckliche Halsschmerzen obwohl die Erkältung schon längst da ist. Ist das normal? Kann ich etwas selber tun? Können die Schmerzen von angeschwollenen Lymphknoten kommen (der Arzt hat meinen Hals nicht abgetastet)?

Gerne hätte ich auch gewusst, welches Homöopathische Mittel eventuell helfen könnte...

...zur Frage

Hausmittel gegen Halsschmerzen?

Welcher Tee oder welche anderen Hausmittel helfen am besten gegen Halsschmerzen?

...zur Frage

Was hilft euch am besten gegen Husten und Halsschmerzen?

Welche Hausmittel kennt ihr, die helfen? Oder welche Medikamente nehmt ihr ein? Ich bin dankbar für ALLE Antworten. Auch gerne etwas Homöopathisches. Danke!

...zur Frage

Halsweh und nichts hilft?

Hallo, mich hat über die Feiertage ziemlich übel erwischt! Ich habe geschwollene Mandeln und ganz schreckliches Halsweh! Ich war auch extra schon beim Arzt, da ich mich sehr schlapp fühle, aber de meinte es wär was virales und da könne man nicht viel machen? Die Halsschmerzen gehen aber trotz Halstabletten nicht weg!!! Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp oder kennt ein gutes Hausmittel gegen Halsschmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?