Was hilft gegen gereizte Kopfhaut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Deine letzte Frage kann ich eindeutig mit ja beantworten, denn bei psychischen Problemen und Sorgen rebelliert nicht nur der Magen, sondern auch die Haut. Zu einem intakten Immunsystem, welches auch für eine gesunde Haut verantwortlich ist, ist auch eine ausgeglichene Psyche wichtig. Neben den Tips der von dinska und loeweelke wäre es nun wichtig, dass ihr die anderen Probleme löst, dann werden sich deine Hautprobleme auch "auflösen". Alles Gute

Kannst mal eine Kur mit Olivenöl probieren, auf die Haare auftragen, einwirken lassen, auch evtl. über Nacht, dann aber Kopfkissen schützen, auswaschen und wie gewohnt weiiter machen. Es wäre gut auf heißes Föhnen und Waschen zu verzichten. Lauwarm waschen und möglichst an der Luft trocknen lassen. Gegen das Jucken können Schwedenkräuter helfen oder Teebaumöl. Das Öl mit deinem Shampoo mischen, die Schwedenkräuter mit etwas Wasser vermischt so auftragen und einziehen lassen. Möglichst im kurzem Abstand dazu eine Ölkur machen, denn der Kräutersud trocknet die Haut aus.

Probier doch 'mal TCplus Haartonikum und Shampoo, mit pflanzlichen Inhaltsstoffen. Hat mir sehr geholfen! Bei Internet-Apotheken und auch bei Amazon vergleichsmäßig günstig zu bekommen. LG Britta L.

Was möchtest Du wissen?