Was hilft gegen Falten im Gesicht?

9 Antworten

Das Wichtigste ist eigentlich das man genügend Schlaf hat und sich einigermassen gesund ernährt. Ja und dann Seifenfreie Waschlotion verwenden Aber auch Sonnenschutz ist auch wichtig. Denn die Sonnenstrahlen können ganz schön aggressiv auf der Haut wirken.

Auch Alkohol und Nikotin schadet der Haut. Ja und wenn man Kosmetik kauft einmal auf die Inhaltsstoffe schauen was drin ist. Es gibt z.B. Gesichtswasser ohne Alkohol. Ja und so eine kleine Massage ist auch nicht verkehrt. Vielleicht auch ein bisschen weniger Stress  Das alles ist erst einmal die Grundvoraussetzung.


Gruss Stephan

Das beste Mittel gegen Falten ist, die Durchblutung anzuregen und die Gesichtsmuskulatur zu erhalten und stärken.

Sehr gut geeignet sind Gesichtsduschen. Einfach erst warmes und anschließend kaltes Wasser über das Gesicht laufen lassen, aber mit sanftem Strahl, wie aus einer Gießkanne, an der Stirn ansetzen.

Weiterhin gut sind die rotierenden Gesichtsbürsten, die man auch unter der Dusche anwenden kann. Damit kann man das Gesicht porentief reinigen.

Ich selbst habe auch sehr gute Erfahrungen mit Gesichtsgymnastik gemacht. Es gibt dazu gute Bücher, nach denen man das erlernen kann.

Natürlich spielen auch Ernährung, ausreichend trinken, Schlaf, Lebensführung und natürlich auch die Gene eine große Rolle.

Erstmal ist es so, ob man Falten bekommt und wann ist meines Erachtens genetisch bedingt. ich bin bald 70 Jahre und habe keine Falten, wie meine Großmutter in dem Alter.

Man kann aber auch etwas, damit man kaum Falten bekommt, machen,

Nicht in die Sonne gehen, nicht rauchen und mit ganz einfacher Creme eincremen.

Meine Großmutter hat immer nur Kamillencreme genommen.

Wieso hilft Hämorrhoiden-Creme gegen Falten?

Bitte nicht lachen, aber ich habe gestern BB geschaut und da hat die Valencia gesagt, dass sie Hämorrhoiden-Creme braucht, weil sie Falten an den Augen hat :-) Mein Friseur verkauft sogar bei sich im Salon diese Creme und er schwört darauf. Warum das aber wirkt und vor allem wie, konnte er mir nicht erklären. Weiß das jemand? Kann man da jede nehmen oder muss die eine bestimmte Zusammensetzung haben? Irgendwie finde ich den Gedanken, sich Creme für den Rektalbereich ins Gesicht zu schmieren, ganz schön komisch... ^^

...zur Frage

Chronische Sehnenscheidenentzündung am Daumen.. Bitte um Hilfe!

Guten Abend alle zusammen! :) Ich komme mal direkt zur Sache, also: Ich habe seit mehr als einem Jahr eine dauerhafte Sehnenscheidenentzündung, wahrscheinlich durch Tennis. Das Problem ist jetzt, dass ich total eingeschränkt bin; ich spiele Cello und das kann ich jetzt nicht mehr machen, zumindest im Moment. Die ganzen Konzerte muss ich leider absagen. Beim Spielen krampft erst mein Daumen, dann meine Hand und dann mein ganzer Arm. Mein Daumen rutscht die ganze Zeit von Frosch weg und das ist wirklich schmerzhaft und lästig. Operieren lassen will ich das aber nicht, denn ich habe von einem Arzt gehört, dass das keine Option für beispielsweise einen Musiker sei. Auch im Ruhezustand tut die Hand fürchterlich weh. Ich war schon mehrmals beim Orthopäden; das eine mal habe ich eine Bandage für die komplette Hand bekommen, das andere mal nur für den Daumen. Beides natürlich mit Schienen. Dann hab ich noch Creme bekommen und 600 mg Ibu [hilft kaum was gegen die Schmerzen]. In 6 Wochen soll das ganze geröntgt werden und ja. Meine Frage jetzt an euch: Habt ihr erfahrungen mit solchen Sachen? Könnt ihr mir vielleicht irgendetwas empfehlen? MfG

...zur Frage

Fettiges Gesicht nach Creme, ist dann die Creme nicht geeignet?

Hab sonst eigentlich keine Creme benutzt für das Gesicht, aber seit einiger Zeit geht es nicht mehr anders, weil meine Haut sehr trocken ist.
Jetzt hab ich aber das Problem, dass nach einer Weile meine Gesicht recht stark fettet, was mich stört. Woran kann es liegen, ist die Creme zu fettig?

...zur Frage

Ball leicht gegen Auge und einen mitten ins Gesicht bekommen - Kopfschmerzen

Guten Abend,

ich hatte heute Abend von 19:00 - 20:30 Uhr Handballtraining und bin eine von zwei Torwarten. Bei einer Übung habe ich erst einen Ball leicht Richtung mein rechtest Auge bekommen und danach nochmal mitten ins Gesicht. Der erste war jetzt nicht so schlimm wie der darauf folgende, da der Ball erst an Pfosten ging. Beim zweiten war es schon härter geworfen und kam auch direkt. Mit der Nase scheint alles ok zu sein.

Danach kamen nach einger Zeit Kopfschmerzen, die immer stärker wurden. Habe in der Kabine aber auch jetzt grade angefangen zu kühlen. Eine Mitspielerin sagte, dass da schon eine Beule kommen würde. Ich selber konnte nichts erkennen.

Falls es dicker wird oder sich verfärbt, wird es wohl morgen besser zu sehen sein. Aber jetzt zu meiner Frage :

Hatte ich Glück und bin mit Kopfschmerzen und (hoffentlich keiner) Beule davon gekommen? Interessiert mich grade, ob es überhaupt möglich wäre, davon eine schwerere Verletzung davon zutragen, eine Gehirnerschütterung zum Beispiel?

Werde mal bis morgen abwarten und dann auch wahrscheinlich berichten, wie es so aussieht. Bin sehr gespannt auf eure Antworten<3

Annika

...zur Frage

Was kann Mann gegen Falten tun?

Wie kann man als Mann Falten verstecken oder die Bildung von Falten reduzieren?

...zur Frage

Reibeisen haut. Extrem verhornte Gesichtshaut.

Hallo Leute! Bin neu hier. Also erstmal ein grosses Hallo an alle! :)

Nun zu meiner Fragem aber erstmal eine kleine Vorgeschichte. Ich habe schon seit langer Zeit starke Hautprobleme im Gesicht. Meine haut ist unrein, verhornt und es treten hin und wieder entzündungen auf die dann auch mal sehr stark jucken können. Ich bin jetzt 22 und hatte vor ein paar Jahren Akne. Es war eine mittelstarke Akne Vulgaris. Die hat natürlich (leider) auch ihre Spuren hinterlassen wie z.B. grosse Poren und die ein oder andere Narbe.

Vor allem stört mich aber die Verhornung der Haut. Die Haut fühlt sich einfach trocken an obwohl ich sie jeden Abend mit feuchtigkeit versorge. Ich habe natürlich schon tausend Cremes durch. Am besten hilft mir aber eine "Silbercreme". Die fettet nicht und meine Haut verträgt sie gut (wird bei Neurodermitikern empfohlen).

Dieses Thema belastet mich sehr, da das Gesicht nunmal das erste ist worauf wir Menschen achten. Ich war bis jetzt nur bei einem Hautarzt. Von ihm bekam ich nur die Antwort "Du lebst ja schon 22 Jahre damit. Da kann man nichts machen.". Das ist natürlich eine frustrierende Antwort.

Naja, meine eigentliche Frage: was kann ich tun um mein Hautbild zu verbessern? Vor allem was die Verhornungen angeht.

Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen. Vielleicht sind ja ein paar unter euch die damit schon Erfahrungen gemacht haben. Und sorry fürs zutexten ^^

Noch ein paar Daten zu mir: -Männlich, 22 -Hauttyp: Mischhaut (eher trocken als fettig, aber stellenweise beides). -Sehr empfindliche Haut

Ich hab jetzt nichts gescheites in Google gefunden, aber es geht doch so in Richtung: http://www.akne-blog.de/wp-content/unreine-haut-hautunreinheiten.jpg

Liebe Grüsse!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?